zur ORF.at-Startseite
Fireworks erupt as the cauldron is lit with the Olympic flame during the opening ceremony of the Pyeongchang 2018 Winter Olympic Games at the Pyeongchang Stadium on February 9, 2018.

APA/AFP/POOL/FRANCK FIFE

9.3. - 20.3.

Die Paralympics PyeongChang 2018 im ORF

Tägliche Highlights, dazu Doku-Reihe „Nicht zu stoppen“ in ORF eins und ORF SPORT +
Nach Pyeongchang ist vor Pyeongchang: Den Paralympics vom 9. bis 20. März 2018 an den Wettkampfstätten der Winterspiele widmen ORF eins (mit täglichen Zusammenfassungen der Wettkampftage am Nachmittag bzw. im Vorabend) und ORF SPORT + einen Schwerpunkt, zu dem auch die achtteilige Doku-Reihe „Nicht zu stoppen – Der Traum von den Paralympics“ gehört. Diese begleitet sechs paralympische Sportlerinnen und Sportler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz aus den Bereichen Winter- und Sommersport bei der Verwirklichung ihres Traums.
ORF SPORT + startete seine Berichterstattung zu den Paralympics PyeongChang 2018 bereits am 20. Februar mit der Live-Übertragung der Vereidigung und der Verabschiedung des österreichischen Paralympics-Teams durch Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen.
Vom 9. bis 20. März informiert ORF SPORT + ausführlich über die Höhepunkte der Eröffnungsfeier, über die sportlichen Entscheidungen und über die Schlussfeier. Eine umfangreiche Zusammenfassung der Paralympics 2018 ist am Sonntag, dem 25. März, um 20.15 Uhr im Programm.
Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz

ORF/Thomas Ramstorfer

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz

ORF-Generaldirektor Dr. Alexander Wrabetz:
„Die Leistungen der paralympischen Sportlerinnen und Sportler stehen jenen der olympischen um nichts nach – deshalb widmet der ORF dem Behindertensport seit vielen Jahren eine umfangreiche Berichterstattung in ORF eins und ORF SPORT +. Den 13 heimischen Paralympics-Startern wünsche ich viel Erfolg.“

Die Übertragungszeiten in der Übersicht:

Freitag, 9. März
  • 11.55 Uhr, ORF eins: Eröffnung Paralympics 2018
  • 22.30 Uhr, ORF SPORT +: Highlights. Paralympics 2018 – Eröffnung
Samstag, 10. März
  • 18.00 Uhr, ORF eins: Zusammenfassung Tag 1
  • 22.00 Uhr, ORF SPORT +: Highlights. Paralympics 2018 – Tag 1
Sonntag, 11. März
  • 15.10 Uhr, ORF eins: Zusammenfassung Tag 2
  • 20.15 Uhr, ORF SPORT +: Highlights. Paralympics 2018 – Tag 2
Montag, 12. März
  • 18.10 Uhr, ORF eins: Zusammenfassung Tag 3
  • 20.15 Uhr, ORF SPORT +: Highlights. Paralympics 2018 – Tag 3
Dienstag, 13. März
  • 18.00 Uhr, ORF eins: Zusammenfassung Tag 4
  • 20.15 Uhr, ORF SPORT +: Highlights. Paralympics 2018 – Tag 4
Mittwoch, 14. März
  • 16.50 Uhr, ORF eins: Zusammenfassung Tag 5
  • 20.15 Uhr, ORF SPORT +: Highlights. Paralympics 2018 – Tag 5
Donnerstag, 15. März
  • 16.15 Uhr, ORF eins: Zusammenfassung Tag 6
  • 20.15 Uhr, ORF SPORT +: Highlights. Paralympics 2018 – Tag 6
Freitag, 16. März
  • 18.55 Uhr, ORF eins: Zusammenfassung Tag 7
  • 22.30 Uhr, ORF SPORT +: Highlights. Paralympics 2018 – Tag 7
Samstag, 17. März
  • 18.15 Uhr, ORF eins: Zusammenfassung Tag 8
  • 22.00 Uhr, ORF SPORT +: Highlights. Paralympics 2018 – Tag 8
Sonntag, 18. März
  • 11.55 Uhr, ORF SPORT +: Schlussfeier live
  • 17.30 Uhr, ORF eins: Zusammenfassung Tag 9
Dienstag, 20. März
  • 20.15 Uhr, ORF SPORT +: Zusammenfassung Tag 10 und Schlussfeier
Sonntag, 25. März
  • 17.00 Uhr, ORF eins: Das waren die Paralympics
  • 20.45 Uhr, ORF SPORT +: Das waren die Paralympics

„Nicht zu stoppen – Der Traum von den Paralympics“ – ab 9. März in ORF eins

ORF SPORT + wiederholt „Nicht zu stoppen“ ab 12. März nachmittags bzw. abends.
„Nicht zu stoppen“ sind sechs junge Ausnahmesportler: Sie trainieren hart, ordnen Freunde und Schule ihrer großen Leidenschaft unter für ein Ziel: die Teilnahme an den Paralympics. Darunter ist auch die junge Österreicherin Veronika, die trotz nur mehr neun Prozent Sehkraft auf der Piste ein Adrenalinjunkie ist und alles dafür tut, um ihr Ziel – die paralympischen Winterspiele 2022 – zu erreichen. Die achtteilige Dokumentation begleitet Skifahrerin Veronika, Tennisspielerin Nalani, Leichtathletin Leonie, Schwimmer Adam, Basketballer Alex und Judokämpfer Daniel durch ihren Alltag – zwischen Freunden, Schule und Leistungssport. Los geht es am 9. März mit einer Doppelfolge um 15.15 und 15.40 Uhr in ORF eins.
Die weiteren sechs Folgen stehen jeweils Montag bis Freitag um ca. 14.10 Uhr auf dem Programm. mehr...

Bildgalerie:

Nicht zu stoppen - Der Traum von den Paralympics

ORF/Caligari/ZDF/Tom Trambow

Diese sechs Athleten sind "Nicht zu stoppen": Olympiasieger Julius Brink gibt den jungen Sportlern wertvolle Tipps mit auf den Weg zu den paralympischen Spielen.

Nicht zu stoppen - Der Traum von den Paralympics (2)

ORF/Caligari/ZDF/Tobias Topp/Christian Saftig

Veronika und ihre Schwester

Nicht zu stoppen - Der Traum von den Paralympics (1)

ORF/Caligari/ZDF/Robert Hradil

Nalani auf dem Tennisplatz, Baar, Schweiz

Nicht zu stoppen - Der Traum von den Paralympics

ORF/Caligari/ZDF/Robert Hradil

Notwill, Schweiz: Leonie bei den World Para Athletics Junior Championships 2017

Nicht zu stoppen - Der Traum von den Paralympics

ORF/Caligari/ZDF/Max Stangl

Dirk Nowitzki überrascht Rollstuhlbasketballer Alexander mit seinem Besuch.

Nicht zu stoppen - Der Traum von den Paralympics (1)

ORF/Caligari/ZDF/Tom Trambow

Daniel in der Judohalle

ORF berichtet umfassend barrierefrei von den Paralympics in Pyeongchang

Barrierefrei - Logo Hörfilm und Untertitelung

ORF

Der ORF berichtet vom wichtigsten sportlichen Großereignis für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen sowohl in ORF eins als auch in ORF SPORT + umfassend barrierefrei und liefert Audiokommentar und Untertitel zu allen Berichten. Bereits die Eröffnungsfeier am Freitag, dem 9. März, ab 11.55 Uhr in ORF eins wird für die blinden und sehbeeinträchtigten Zuseher/innen mit Audiokommentar übertragen. Für das gehörlose und hörbeeinträchtigte Publikum sind im ORF TELETEXT auf Seite 777 Untertitel für die Eröffnungszeremonie abrufbar. Ebenfalls mit Untertiteln und Audiokommentar zeigt ORF eins täglich in seinem Nachmittags- bzw. Vorabendprogramm eine Zusammenfassung mit den Highlights der Bewerbe aus Pyeongchang.
Darüber hinaus wird auch die achtteilige Dokumentation „Nicht zu stoppen – Der Traum von den Paralympics“, die sechs junge Ausnahmetalente des paralympischen Sports aus Österreich, Deutschland und der Schweiz bei ihren Vorbereitungen für die Wettkämpfe begleitet, mit Untertiteln und Audiokommentar ausgestrahlt.

Link:

Werbung X