zur ORF.at-Startseite
Memorabilia celebrating the the forthcoming wedding between Britain's Prince Harry and his US fiancee Meghan Markle are pictured for sale in a gift shop in Windsor, west of London on May 8, 2018. Britain's Prince Harry and US actress Meghan Markle will marry on May 19 at St George's Chapel in Windsor Castle.

APA/AFP/Daniel LEAL-OLIVAS

Royaler Schwerpunkt

Harry und Meghans „Filmreife Hochzeit“ am 19. Mai live in ORF 2

ORF-Schwerpunkt ab 14. Mai mit Dokus und einem prophetischen Film
Am 19. Mai blickt die Welt nach London: Prinz Harry heiratet die US-Amerikanerin Meghan Markle in der Kapelle von Windsor Castle und mit ORF 2 sind die Zuseherinnen und Zuseher ab 10.30 Uhr live viereinhalb Stunden lang dabei. ORF-Adelsexpertin Lisbeth Bischoff und Jürgen Pettinger führen durch die Sendung „Harry und Meghan – Filmreife Hochzeit“, ab 22.30 Uhr stehen in ORF 2 noch einmal die Highlights auf dem Programm.
Damit aber nicht genug: Der ORF widmet bereits ab 14. Mai den Royals einen ausführlichen Schwerpunkt mit zahlreichen Dokus in ORF eins und ORF III. Der Film „Dater’s Handbook – Traumprinz nach Plan“ am 17. Mai mit Meghan Markle in der Hauptrolle scheint geradezu prophetisch zu sein. „Unterwegs in Österreich“ und die „Seitenblicke“ berichten ebenfalls über die Vorbereitungen der Traumhochzeit.
Die ORF-TVthek stellt die komplette ORF-TV-Berichterstattung dazu als Live-Stream und als Video-on-Demand inklusive eines Themenschwerpunktes bereit.
Samstag, 19. Mai, 10.30 Uhr, ORF 2
Harry und Meghan – Filmreiche Hochzeit
Adelsexpertin Lisbeth Bischoff und ZiB-Redakteur Jürgen Pettinger moderieren die Live-Sendung zur Hochzeit von Prinz Harry und Schauspielerin Meghan Markle und begrüßen im Studio Annette Ahrens, laut Selbstdefinition „Tafelkulturistin“, Modedesignerin Maria Wolfsteiner, Bestsellerautor Georg Markus, den Königshausexperten Robert Tidmarsh und den Historiker Karl Vocelka.
Lisbeth Bischoff: „Meine erste Hochzeits-Sondersendung fand am 31.Jänner 1993 statt. Karl Habsburg heiratete in Mariazell Baronin Francesca von Thyssen-Bornemisza. Die Temperatur sank damals auf minus 30 Grad. Als Dresscode war u. a. vermerkt: ,Warme Unterwäsche!‘ Inzwischen habe ich über zehn Paare ‚verheiratet‘, vom spanischen König Felipe, dem Fürsten Albert von Monaco über Kronprinzessin Victoria von Schweden und Prinz William bis zum schwedischen Prinzen Carl Philip. Die Faszination an diesen Hochzeiten ist das Eintauchen in die royale Märchenwelt. Mögen hinter den Palastmauern auch noch so die Fetzen fliegen, wenn sie sich auf dem Palastbalkon ihren Untertanen zeigen, herrscht immer eitel Wonne.“
Für Jürgen Pettinger war „Prinz Harry immer schon sympathisch, weil er als Enfant terrible immer die Grenzen der Königsfamilie ausgelotet hat. Dass Harry jetzt eine bürgerliche, geschiedene Schauspielerin aus den USA heiratet, macht ihn nur noch sympathischer.“
"Harry & Meghan - Filmreife Hochzeit": Adelsexpertin Lisbeth Bischoff und ZiB-Redakteur Jürgen Pettinger moderieren die Livesendung zur Hochzeit von Prinz Harry und Schauspielerin Meghan Markle.

[M] ORF/Thomas Ramstorfer

Adelsexpertin Lisbeth Bischoff und ZiB-Redakteur Jürgen Pettinger moderieren die Livesendung zur Hochzeit von Prinz Harry und Schauspielerin Meghan Markle. Adelsexpertin Lisbeth Bischoff und ZiB-Redakteur Jürgen Pettinger moderieren die Livesendung zur Hochzeit von Prinz Harry und Schauspielerin Meghan Markle.

Die erste royale Hochzeit auf Schloss Windsor findet bereits im 12. Jahrhundert statt. Harry und Meghan haben 600 Hochzeitseinladungen verschickt. Der Form halber sind sie im Namen von Harrys Vater, Prinz Charles, ausgestellt. Wer genau auf der Gästeliste steht, ist weiterhin Stoff für Gerüchte und Spekulationen. Die Kleiderordnung ist aber klar festgelegt: Für die Männer gilt Uniform, Frack oder Anzug. Die Damen sollen Day Dress und Hut tragen – also festliche, schicke Kleidung – aber kein Abendkleid.
Um 13.00 Uhr werden einander Prinz Harry und Meghan das Ja-Wort geben. Die Zeremonie werden Justin Welby, der Erzbischof von Canterbury, und David Conner, Dekan von Windsor, leiten. Für Prinz Harry hat die Kapelle eine besondere Bedeutung. Denn die St. George’s Chapel wählte Diana 1984 für seine Taufe aus. Um 14.00 Uhr geht es dann per Kutsche durch die Stadt.
Es wird die Hochzeit des Jahres – und mit 36 Millionen Euro wohl auch die teuerste, wenn man Experten glauben darf. Zum Vergleich: Die Traumhochzeit von Prinz William und Herzogin Kate hat laut Schätzungen „nur“ rund 23 Millionen Euro gekostet. Am teuersten ist der Sicherheitsdienst mit rund 30 Millionen Euro.
Dem Brautpaar ist es wichtig, so volksnah wie möglich zu feiern. Daher sind auch rund 2.640 weitere Britinnen und Briten zum Nachmittagstee geladen.
Großbritannien erwartet einen enormen Ansturm an royalen Fans und Tausende werden vor dem Bildschirm sitzen, um bei der Märchenhochzeit mit dabei sein zu können.
Samstag, 19. Mai, 22.30 Uhr, ORF 2
Harry & Meghan: Die Highlights

Royale Highlights in ORF eins

ORF eins zeigt am Donnerstag, dem 17. Mai, um 20.15 Uhr die Dokumentation Prince Harry und Meghan. Ein Herz und eine Krone.
"Prinz Harry und Meghan. Ein Herz und eine Krone": Erster gemeinsamer Auftritt in der Öffentlichkeit

ORF/Orange Smarty

Erster gemeinsamer Auftritt in der Öffentlichkeit bei den Invictus Games 2017

Anschließend, um 21.10 Uhr, steht mit Dater’s Handbook – Traumprinz nach Plan eine leichtfüßige Romanze mit Meghan Markle in der Hauptrolle auf dem Programm. Darin sucht die Verlobte von Prinz Harry in der Rolle der PR-Beraterin Cass ihren Mann fürs Leben und folgt dabei strikt dem Rat einer Expertin. An ihrer Seite spielen unter der Regie von James Head Kristoffer Polaha, Jonathan Scarfe, Lynda Boyd und Christine Chatelain.
"Dater's Handbook - Traumprinz nach Plan": Meghan Markle (Cass)

ORF/© Crown Media 2015/Liane Hentscher

Meghan Markle (Cass)

„Die Royals“ – mehrtägiger Programmschwerpunkt in ORF III mit u. a. „Aus dem Rahmen“ aus London und drei Themenabenden

ORF III widmet der britischen Adelshochzeit bereits ab 14. Mai und bis zum glanzvollen Ereignis am 19. Mai den mehrtägigen Programmschwerpunkt „Die Royals“.
Diana - Mit ihren eigenen Worten

Gemma Levine/Hulton Archive/Getty Images/Scorpio TV/Gemma Levine

Prinzessin Diana, Prinzessin von Wales (1961 - 1997)

So sind am 14. Mai im „ORF III Themenmontag“ vier Dokumentationen über das englische Königshaus zu sehen, beginnend mit dem Film „Diana – Mit ihren eigenen Worten“ (20.15 Uhr), der Videoaufnahmen von Gesprächen zwischen Diana und ihrem Stimmtrainer Peter Settelen in den Jahren 1992 und 1993 zeigt, in denen sich die Prinzessin u. a. über ihr Liebesleben mit Charles und dessen außereheliche Beziehung zu seiner späteren Frau Camilla Parker Bowles äußerte. Danach folgen die Dokumentationen „Diana – Prinzessin der Herzen“ (21.15 Uhr), „Prinz Harry – Der wilde Windsor“ (22.20 Uhr) und „Die Queen & Co – Die Windsors bei der Arbeit“ (23.10 Uhr).
Für „Aus dem Rahmen“ stattet Karl Hohenlohe am „ORF III Kulturdienstag“, dem 15. Mai, dem Buckingham Palace einen Besuch ab (20.15 Uhr) und „Mythos Geschichte“ porträtiert anschließend in drei Dokumentationen die britische Herrscherfamilie: „Die Windsors“ (21.05 Uhr), „Prinz Philip – Ein Leben für die Queen“ (21.55 Uhr) und „Wie deutsch ist die Queen – Die Wurzeln des Hauses Windsor“ (22.45 Uhr).
"Königliche Dynastien: Die Windsors": Die Windsors

ORF/ZDF

Die Windsors

Am Donnerstag, dem 17. Mai, begibt sich Erich Pröll auf „Wilde Reise“, um „Londons wilde Tiere“ (20.15 Uhr) zu finden und danach nach Schottland, wo die „Wilde Schönheit am Atlantik“ (21.05 Uhr) ihn erwartet. Ein „ORF III Spezial“ blickt außerdem auf die „Schlösserwelten Europas – Entlang der Loire“ (22.50 Uhr).
"Schottland - Wilde Schönheit am Atlantik": Die Felsformation "Old Man of Storr" ist das bekannteste Naturwunder der Isle of Skye im Nordwesten Schottlands.

ORF/NDR/Naturfilm

Die Felsformation "Old Man of Storr" ist das bekannteste Naturwunder der Isle of Skye im Nordwesten Schottlands.

Am Freitag, dem 18. Mai, porträtiert „ORF III Spezial“ in „Prinz Harry und Meghan – Die Hochzeit des Jahres“ (20.15 Uhr) das ungleiche Paar, danach ist in „zeit.geschichte spezial“ die Doku „Diana gegen Elizabeth II“ (21.05 Uhr) zu sehen.
"Prinz Harry und Meghan. Ein Herz und eine Krone": Auf der Jagd nach einem ersten gemeinsamen Foto - die Paparazzi.

ORF/Orange Smarty

Auf der Jagd nach einem ersten gemeinsamen Foto - die Paparazzi.

Im Hauptabend am Samstag, dem 19. Mai, runden folgende drei „zeit.geschichte“-Produktonen den „königlichen“ Schwerpunkt in ORF III ab: „Die Royals im Krieg“ (20.15 Uhr), „Die Jahrhundert-Königin“ (21.00 Uhr) und „Die Queen und ihre Premiers“ (21.45 Uhr).
"Die Jahrhundert-Königin": Prinz Philipp und die Queen

ORF/ZDF

Prinz Philipp und die Queen

Das Hochzeitsfest auf ORF.at, in der ORF-TVthek und im ORF TELETEXT

news.ORF.at berichtet im Rahmen der aktuellen Berichterstattung live und ausführlich über die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle. Die ORF-TVthek stellt die komplette ORF-TV-Berichterstattung dazu als Live-Stream und als Video-on-Demand inklusive eines Themenschwerpunktes bereit. Fans können damit weltweit auch online und mobil die Trauung live mitverfolgen bzw. die Highlights nachträglich ansehen. Auch der ORF TELETEXT berichtet aktuell und umfassend auf Seite 103 und ab Seite 145 über die Prinzen-Hochzeit aus Großbritannien.
Ö3 informiert im Vorfeld und am Tag selbst über die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle. Korrespondentin Cornelia Primosch meldet sich im Ö3-Wecker bzw. in der Ö3-Drivetimeshow und berichtet aus London über die Traumhochzeit. Im „Ö3-Hochzeitstagebuch von Meghan Markle & Prinz Harry“ blickt die Ö3-Comedy im Ö3-Wecker hinter die Kulissen der Hochzeitsvorbereitungen. Und online auf http://oe3.ORF.at wird es eine eigene Fotostrecke mit den besten Bildern der Feierlichkeiten und den vielen prominenten Gästen geben.
Werbung X