zur ORF.at-Startseite
"Magische Weihnachten im Sellraintal": Adventkranz

ORF/Produktion West/Gerhard Mader

Adventkranz

Weihnachtlich

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier … Adventstimmung im ORF-TV

Besinnlich, traditionell, weihnachtlich – ab 26. November in ORF eins, ORF 2 und ORF III
Zahlreiche TV-Programmhighlights rund um adventliches und weihnachtliches Brauchtum, mit traditionellen und neuen Kochrezepten, stimmungsvollen Liedern und besinnlichen Konzerten, Wissenswertem über Nikolo und Co. und unterhaltsamen Shows mit Österreichs Prominenten verkürzen die Wartezeit auf das Weihnachtsfest – ab 26. November in ORF eins, ORF 2 und ORF III.

„Licht ins Dunkel“-Aktionstag am 4. Dezember: Promis im Dienst der guten Sache

"Licht ins Dunkel"-Aktionstag

ORF/Roman Zach-Kiesling

Bereits zum zehnten Mal findet heuer ein „Aktionstag für ,Licht ins Dunkel‘“ statt: ein Tag, an dem alle Medien und zahlreiche Sendungen des ORF im Zeichen der Hilfsaktion stehen und in Beiträgen Menschen und Einrichtungen vorstellen, die von „Licht ins Dunkel“ unterstützt werden. Der „Licht ins Dunkel“-Aktionstag startet am 4. Dezember in ORF 2 mit „Guten Morgen Österreich“, ist auch in der „Barbara Karlich Show“ (16.00 Uhr) Thema und endet um 20.15 Uhr mit der „Promi-Millionenshow“ mit Armin Assinger und einem prominenten Rateteam mit Andi Knoll, Gery Keszler, Mona Seefried und Max Müller.
"Die Promi Millionenshow": Gery Keszler, Mona Seefried, Andi Knoll, Armin Assinger, Max Müller

ORF/Günther Pichlkostner

Gery Keszler, Mona Seefried, Andi Knoll, Armin Assinger, Max Müller

Bereits am 2. Dezember (18.05 Uhr, ORF 2) stellt sich „Bingo“ in den Dienst der guten Sache: In einem „Promi-Special für ,Licht ins Dunkel‘“ spielen Gerold Rudle, Lilian Klebow, Jakob Seeböck, Christa Kummer und Alfons Haider. Durch den Spendentag im ORF-Fernsehen führt Verena Scheitz.
Am 10. Dezember versteigert der ORF SPORT in „Sport am Sonntag für ‚Licht ins Dunkel‘“ (18.30 Uhr, ORF eins) bereits zum 19. Mal einmalige Exponate und Erlebnisse aus der Welt des Sports für den guten Zweck. Am 23. Dezember unternimmt Andreas Onea mit „45 Jahre ,Licht ins Dunkel‘“ (17.05 Uhr, ORF 2) einen Streifzug durch 45 Jahre Geschichte der Hilfsaktion.

Advent in Österreich – von Lebkuchen bis Schnürkrapfen …

Bereits am 26. November (14.05 Uhr, ORF 2) präsentiert „Magische Weihnachten“ „Traditionsgebäck im Advent“, unter anderem Lebkuchen und die Schmalzbäckerei. In einer weiteren Ausgabe am 3. Dezember (14.05 Uhr, ORF 2) steht „Traditionsgebäck zu den Weihnachtsfeiertagen“, wie Schnürkrapfen und Schneeballen, im Mittelpunkt.
Magische Weihnachten: Traditionsgebäck zu den Weihnachtsfeiertagen

ORF/Produktion West/Gerhard Mader

Scheibbser Kugel

Ein „Österreich-Bild“ macht ebenfalls am 3. Dezember (18.25 Uhr, ORF 2) einen Abstecher zu den fünf schönsten Adventmärkten in Oberösterreich – darunter der Wolfgangseer Advent und der Schlösseradvent in Gmunden. Arnulf Prasch führt am 10. Dezember (16.30 Uhr, ORF 2) durch die Sendung „Erlebnis Österreich: Weihnacht is bald …“ und stellt alte Tradition, aber auch neue Ideen zum Weihnachtsfest vor. Die „matinee“ unternimmt am 17. Dezember (9.50 Uhr, ORF 2) „Lebkuchenreisen“ und macht sich auf eine Spurensuche quer durch Europa.
In „Adventzeit mit Harry Prünster“ besucht der Moderator ebenfalls am 17. Dezember (14.00 Uhr, ORF 2) den „Advent in Gleisdorf“ und im Tiroler Ort Schwaz begibt sich danach „Magische Weihnachten“ auf die Suche nach dem Geist der Weihnacht (16.05 Uhr, ORF 2).
Magische Weihnachten in Schwaz

ORF/Produktion West/Gerhard Mader

Pfarrkirche Maria Himmelfahrt in Schwaz

„Unterwegs in Österreich“ steht im Advent ganz im Zeichen von „Licht ins Dunkel“: Zahlreiche Prominente stellen sich zum Auftakt am 4. Dezember in den Dienst der guten Sache. Darüber hinaus zeigen „Guten Morgen Österreich“ (jeweils Montag bis Freitag ab 6.30 Uhr in ORF 2) und „Daheim in Österreich“ (jeweils Montag bis Freitag um 17.30 Uhr in ORF 2) die schönsten Deko-Trends im Advent, stellen die unterschiedlichsten Weihnachtsbräuche vor und besuchen die stimmungsvollsten Christkindl- und Adventmärkte.

… von Weihnachtsliedern und berühmten Melodien

Mit dem „Adventsfest der 100.000 Lichter“ (2. Dezember, 20.15 Uhr, ORF 2) stimmt Florian Silbereisen mit den schönsten Advent- und Weihnachtsliedern auf die besinnlichste Zeit des Jahres ein. Bei der großen Live-Show aus Suhl sind unter anderem die Kelly Family, Mireille Mathieu und Andrea Berg zu Gast.
Das Adventsfest der 100.000 Lichter

ORF/Jürgens TV/Beckmann

Florian Silbereisen

Am 9. Dezember präsentiert Helene Fischer „Weihnachten“ (22.00 Uhr, ORF 2): Im stimmungsvollen Festsaal der Wiener Hofburg singt sie in dieser Show des Jahres 2015 ihre persönliche Auswahl deutscher und internationaler Weihnachtslieder.
"Helene Fischer - Weihnachten"

ORF/Universal Music/Sandra Ludewig

Helene Fischer

Ebenfalls Weihnachtslieder aus aller Welt interpretieren u. a. Olga Peretyatko-Mariotti, Anne Sofie von Otter, Juan Diego Flórez und Günter Haumer bei „Christmas in Vienna“ am 22. Dezember (22.35 Uhr, ORF 2; 24. Dezember, 20.15 Uhr, ORF III und 23.25 Uhr in 3sat).
Christmas in Vienna 2017

ORF/SCHEIBMAIER & SCHILLING/Lukas Beck

Wiener Sängerknaben

Sonja Weissensteiner und Harald Krassnitzer feiern erneut mit zahlreichen Künstlern „Zauberhafte Weihnacht im Land der ,Stillen Nacht‘“ am 23. Dezember (20.15 Uhr, ORF 2).
Zauberhafte Weihnacht im Land der "Stillen Nacht": Harald Krassnitzer, Sonja Weissensteiner

ORF/Günther Pichlkostner

Harald Krassnitzer, Sonja Weissensteiner

„Superheilig“ und „Still“: Nikolaus und die „Betlehem Allstars“

„kreuz und quer“ dokumentiert am 5. Dezember (23.20 Uhr, ORF 2) die „Karriere eines Superheiligen“: Der Filmemacher Martin Papirowski begibt sich auf die Suche nach der historischen Wahrheit hinter Nikolaus, dem beliebten Gabenbringer. Am 12. Dezember wird es hingegen „Still“, wenn in „kreuz und quer“ altbekannte Weihnachtslieder von den „Bethlehem Allstars“ entkleidet, liebevoll neuarrangiert, als Instrumentalversionen wiedergeboren und musikstilmäßig in ein neues globales Gewand gekleidet werden (22.35 Uhr).

Truthahn und Co: Das perfekte Weihnachtsmenü

Ab 11. Dezember steht eine „Frisch gekocht“-Spezialwoche nach dem Motto „Advent mit Eveline und Richard“ auf dem Programm (wochentags, 14.00 Uhr, ORF 2): Konditorweltmeisterin Eveline Wild und Richard Rauch, Koch des Jahres 2016, verraten ihre ganz persönlichen Advent-und Weihnachtsrezepte. Von 18. bis 22. Dezember geben Lisl Wagner-Bacher in „Frisch gekocht“ (wochentäglich, 14.00 Uhr, ORF 2) und „Jamie Oliver zu Weihnachten“ (jeweils 12.05 Uhr in ORF eins) Anregungen für das perfekte Weihnachtsmenü: Auf dem Speiseplan steht u. a. ein gefüllter Truthahn mit Punschtarte.
Weihnachten mit Jamie (2)

ORF/Fremantle

Jamie Oliver

Rot-weiß-rote Filmklassiker und Weihnachtsfilme zum Wiedersehen

Wie romantisch Weihnachten sein kann, zeigen Silke Bodenbender und Simon Schwarz in „Weihnachtsengel küsst man nicht“ (2. Dezember, 11.25 Uhr, ORF 2). Für Florian Fitz und Nadeshda Brennicke scheint „Der Weihnachtshund“ (9. Dezember, 23.30 Uhr, ORF 2) eine willkommene Ausrede zu sein, um dem feiertäglichen Stress zu entfliehen – bis schließlich alles anders kommt als erwartet.
Als Familie im ganz normalen Wahnsinn zwischen Weihnachtslust und Weihnachtsfrust kommen Mona Seefried, Erwin Steinhauer, Martina Gedeck, Gregor Bloéb, Johanna von Koczian und Inge Konradi auch diesmal wieder zusammen und stimmen in den Schwarzenberger-Kultsatiren „Single Bells“ (11. Dezember, 21.10 Uhr, ORF eins) und „O Palmenbaum“ (18. Dezember, 21.10 Uhr, ORF eins) an.
"Single Bells": Erwin Steinhauer (Joe), Mona Seefried (Luiserl), Johanna von Koczian (Lilibet), Inge Konradi (Omama)

ORF/Milenko Badzic

Erwin Steinhauer (Joe), Mona Seefried (Luiserl), Johanna von Koczian (Lilibet), Inge Konradi (Omama)

Am 16. Dezember gibt es ein Wiedersehen mit Tobias Moretti als Hilfspfarrer Josef Mohr in „Das ewige Lied“ (10.45 Uhr, ORF 2) bevor Aglaia Szyszkowitz und Ulrich Noethen in der tragikomischen Beziehungsgeschichte „Ausgerechnet Weihnachten“ (21. Dezember, 0.25 Uhr, ORF 2; 22. Dezember, 21.45 Uhr, ORF III) Ein turbulentes Zugabenteuer erleben. Eine mehr oder weniger „Stille Nacht“ steht auch den legendären Sackbauers in „Ein echter Wiener geht nicht unter“ bevor (23. Dezember, 21.55 Uhr, ORF eins).
„Verrückte Weihnachten“ feiern Tim Allen und Jamie Lee Curtis am 2. Dezember (22.10 Uhr, ORF eins). In der ORF-Premiere „Alles ist Liebe“ haben gleich mehrere in Frankfurt lebende Paare vorweihnachtliche Krisen zu bewältigen (9. Dezember, 20.15 Uhr, ORF eins) – mit dabei sind u. a. Nora Tschirner, Heike Makatsch und Wotan Wilke Möhring.
"Alles ist Liebe": Heike Makatsch (Clara), Nora Tschirner (Kiki)

ORF/Universal

Heike Makatsch (Clara), Nora Tschirner (Kiki)

Alle Jahre wieder - Weihnachten mit den Coopers

ORF/Pro7/© Studiocanal/Suzanne Tenner

Diane Keaton (Charlotte), John Goodman (Sam)

Diane Keaton, John Goodman
Ebenfalls als ORF-Premiere steht die großartige besetzte Familienkomödie „Alle Jahre wieder – Weihnachten mit den Coopers“ am 17. Dezember (20.15 Uhr, ORF eins) auf dem Programm: In der Familie von Diane Keaton und John Goodman hat jeder sein Geheimnis. Danach gibt es ein Wiedersehen mit Kate Winslet und Cameron Diaz in der romantischen Weihnachtskomödie „Liebe braucht keine Ferien“ (17. Dezember, 22.00 Uhr, ORF eins).
Und auch in Springfield wird Weihnachten gefeiert – „Merry X-Mas mit den Simpsons“ heißt es in fünf mehr oder weniger besinnlichen Folgen in ORF eins: „Kill Gil – Vol 1 & 2“ (18. Dezember, 17.50 Uhr,), „The Fight before Christmas“ (19. Dezember, 18.25 Uhr), „Weihnachten – Die nächste Generation“ (21. Dezember, 18.25 Uhr), „White Christmas Blues“ (23. Dezember, 17.05 Uhr) und „Krustliche Weihnachten“ (23. Dezember, 17.30 Uhr).
"Die Simpsons: White Christmas Blues": Marge Simpson (r.) ist nicht erfreut, als der Weihnachtsmann (l.) plötzlich leibhaftig vor ihr steht: Er kommt zum ungelegenen Zeitpunkt.

©Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.

Marge Simpson (r.) ist nicht erfreut, als der Weihnachtsmann (l.) plötzlich leibhaftig vor ihr steht: Er kommt zum ungelegenen Zeitpunkt.

Für die Jüngsten: Bastelecke, Buch- und Film-Tipps, ein weihnachtliches Festmahl und „Kasperl“-Abenteuer

Der ABC Bär und seine Freunde sind in heller Vorfreude: Wann kommt endlich das Christkind? Ab 1. Dezember zählen die Baumhausbewohner im „ABC Bär Adventkalender“ täglich um 7.25 Uhr in ORF eins, wie oft sie bis zum Fest noch schlafen müssen.
Bei „Hallo okidoki“ läuten Kater Kurt und Robert Steiner die Adventzeit ein: Am 2. und 3. Dezember, jeweils ab 8.00 Uhr in ORF eins, wird es in der Bastelecke weihnachtlich – es wird unter anderem gezeigt, wie man einen Schneemann zum Kuscheln selber machen kann.
Der „Kasperl“ hat in der Adventzeit zahlreiche Abenteuer zu bestehen – in „Servus Kasperl“ heißt es für ihn und seine Freunde immer samstags und sonntags um 7.30 Uhr in ORF eins unter anderem „Weihnachten in Gefahr“ und „Das Lied der Weihnacht“.
Gleich zwei weihnachtliche Animationsfilme erwarten die Kinder am 8. Dezember in ORF eins: Los geht es um 7.10 Uhr mit „Weihnachten mit der Schwanenprinzessin“ und um 8.30 Uhr steht „Nicolas, der kleine Weihnachtsmann“ auf dem Programm.
Nicolas, der kleine Weihnachtsmann

ORF/Telepool/© 2013 Gaumont Animation

„Weihnachten bei Schmatzo“ bedeutet ein echtes Festmahl: Alex bereitet am 23. Dezember um 9.15 Uhr in ORF eins einen Truthahn und Bratäpfel mit Marzipankern zu und die Bastelkids kümmern sich um den Christbaumschmuck.
Weihnachten bei Schmatzo

ORF/René Rothkopf

Damian, Deniz, Alexander Kumptner, Noah, David, Aron, Estella

Der Advent in ORF III – musikalisch, traditionell, informativ

Musikalisch stimmungsvoll wird es in ORF III u. a. mit dem „Adventkonzert aus der Frauenkirche Dresden“ (3. Dezember, 20.15 Uhr), dem „Adventsingen aus Grafenegg 2017“ (20. Dezember, 20.15 Uhr) und dem traditionellen Adventkonzert „Christmas in Vienna 2017“ (24. Dezember, 20.15 Uhr), das am 22. Dezember schon in ORF 2 zu sehen ist. Ergänzend zeigt ORF III „Christmas in Vienna – die drei Tenöre“ (24. Dezember, 21.45 Uhr).
Zum Heiligen Nikolaus präsentiert ORF III bereits am 5. Dezember die Dokumentationen „Nikolaus – Karriere eines Superheiligen“ (21.55 Uhr) und „Weihnachten in Europa“ (22.45 Uhr). Am Nikolo-Tag, dem 6. Dezember, stehen die drei Dokus „Die Macht der Engel“ (17.35 Uhr), „Superstar in Rot – Das Geheimnis des Weihnachtsmanns“ (18.25 Uhr) und „Der Teufel trägt nicht Prada sondern Ziege. Kärntner Perchten und wer dahinter steckt“ (19.20 Uhr) auf dem Programm, ebenso wie der Film „Nikolo und Krampus – Auf den Spuren eines Brauches“ (21.05 Uhr).
Zu Mariä Empfängnis (8. Dezember) zeigt „ORF III Spezial“ ganztags Dokumentationen passend zur Adventzeit, wie u. a. „Krippenfreunde – Das ganze Jahr ist Weihnachten“ (14.30 Uhr), „Tiroler Adventgeschichten“ (17.05 Uhr) oder „Adventzauber in Österreich“ (18.35 Uhr). Weiters steht mit „Licht ins Dunkel: Das Dschungelbuch“ (19.25 Uhr) eine Dokumentation über die gleichnamige Musicalinszenierung der auf Inklusion und Sonderpädagogik spezialisierten Wiener Leopoldschule aus dem MuTh Konzertsaal der Wiener Sängerknaben auf dem Spielplan.
Weihnachtsstimmung verbreiten u. a. auch die Neuproduktionen „Advent in Vorarlberg“ (13. Dezember, 20.15 Uhr) und „Lebensraum Christkindlmärkte“ (19. Dezember, 21.05 Uhr), weiters am 19. Dezember die Dokus „Leise rieselt der Schnee“ (21.55 Uhr) und „Kitzbühel – Ein Wintermärchen“ (22.45 Uhr).
Auch der „ORF III Themenmontag“ blickt schon auf das schönste Fest im Jahr: am 11. Dezember mit „Weihnachten bei uns Dahoam“ (20.15 Uhr), „Klingendes Österreich – Das große Lied“ (21.05 Uhr) und „Weihnachten am Traunsee“ (22.40 Uhr). Am 18. Dezember sorgt ORF III mit „Otto Schenk liest Weihnachtsgeschichten“ (22.35 Uhr) und davor „Otto Schenk – So ein Theater“ (20.15 Uhr) und „Otto Schenk – Perlen des Humors“ (21.25 Uhr) für einen berührend-unterhaltsamen Abend.
In der Advent-Ausgabe von „Was schätzen Sie..?“ (12. Dezember, 20.15 Uhr) kommt u. a. die schönste Riesenkrippe des Landes aus Bad Ischl auf dem Schätzschemel. Vorweihnachtliche Filmunterhaltung garantieren auch Produktionen wie „Der Weihnachtshund“ und „2 Weihnachtshunde“ (15. Dezember, 20.15 Uhr und 21.50 Uhr), „Das Weihnachts-Ekel“ (20. Dezember, 21.40 Uhr) und „Ausgerechnet Weihnachten“ (22. Dezember, 21.45 Uhr)
Werbung X