zur ORF.at-Startseite
Donauinselfest: Publikum

ORF/Hans Leitner

23.6. - 25.6.

ORF-„Falco Tribute Konzert“ auf der Radio Wien Bühne am Wiener Donauinselfest

Mit Gianna Nannini, Fettes Brot, Julian le Play, Roman Gregory, Georgij Makazaria, Yasmo, Skero, Johannes Krisch und Birgit Minichmayr
Gezeigt wird dieser einzigartige Konzertevent am 2. Februar 2018 in ORF eins anlässlich des 20. Todestages von Falco.
Das legendäre Falco-Donauinselfest-Konzert von 1993 kehrt auf die größte Open-Air-Bühne Europas zurück. Der ORF holt nationale und internationale Interpretinnen und Interpreten zur Hommage an den bedeutendsten Popkünstler des Landes nach Österreich – und zwar für die TV-Aufzeichnung des „Falco Tribute Konzerts“ am 24. Juni um 22.45 Uhr auf die Radio-Wien-Bühne am Wiener Donauinselfest 2017.
Mit dabei sind Gianna Nannini, Fettes Brot, Julian le Play, Roman Gregory, Georgij Makazaria, Yasmo, Skero, Johannes Krisch und Birgit Minichmayr.
Die Originalband von Falco spielt unter der Leitung von Thomas Rabitsch alle Songs im Original-Arrangement synchron zum Konzert von 1993. Dadurch werden auch virtuelle Duette der Künstler mit Falco ermöglicht, der abwechselnd mit den Live-Protagonisten auf den Video-Screens zu sehen sein wird.
Von der Donauinsel: Julian le PLay (Donauinselfest 2014)

ORF/Günther Pichlkostner

Julian le PLay

Das ORF-„Falco Tribute Konzert“ ist eine Produktion des ORF in Kooperation mit Thomas Rabitsch Music Production. Veranstalter ist das Wiener Kulturservice in Zusammenarbeit mit Schwaiger Music Management GmbH, Technikpartner ist Hey-U.

Das Ö1-Kulturzelt beim Donauinselfest 2017

Donuainselfest - Ö1

ORF/Ö1/Helmut Graf


Vom 23. bis 25. Juni gibt es im Ö1-Kulturzelt auf der Donauinsel wieder Kabarett, Kleinkunst, Pop- und Weltmusik – heuer u. a. mit Christof Spörk, Klaus Eckel, Marina & the Kats, Severin Groebner, Hosea Ratschiller und RaDeschnig, Pigor und Eichhorn und Catch-Pop String-Strong. Ö1 überträgt täglich live von der Donauinsel: am Freitag, dem 23. Juni, ab 19.30 Uhr, am Samstag, dem 24. Juni, ab 19.05 Uhr und am Sonntag, dem 25. Juni, ab 18.15 Uhr.

Radio FM4/Planet.tt-Bühne am Donauinselfest 2017

Die FM4-Planet-Bühne am Donauinselfest 2016 - Motiv

ORF

Mando Diao, Akua Naru, Moop Mama, Little Simz, FM Belfast, Dub FX, Der Nino aus Wien, Garish... Diese Acts und noch einige mehr sorgen von 23. bis 25. Juni auf der FM4-Planet-Bühne am Donauinselfest für Stimmung! mehr...

Die Ö3-Bühne am Donauinselfest 2017

Donauinselfest

ORF/Hans Leitner

Tausende Besucher/innen, eine riesige Open-Air-Party und gleich zehn Live-Acts an zwei Tagen – am Freitag, dem 23. Juni, und am Sonntag, dem 25. Juni, wird die Ö3-Bühne wieder zum Hotspot am Donauinselfest. Dieses Jahr liefern Virginia Ernst, Wincent Weiss, Alvaro Soler, Amy Macdonald, Cro, Alma, Max Giesinger, Lions Head, die Sportfreunde Stiller und Rainhard Fendrich den perfekten Soundtrack für das Festival. Durch das Programm führen Ö3-Moderatorin Elke Rock und Ö3-Moderator Benny Hörtnagl. mehr...
Donauinselfest 2014: Cro

ORF/Günther Pichlkostner

Cro

Das Donauinselfest 2017 im Hitradio Ö3

Die besten Bilder und Videos von den Auftritten gibt es online auf oe3.ORF.at und auf der Ö3-Facebook-Seite.
Am Freitag (23. Juni) und am Sonntag (25. Juni) sendet Ö3 von 16.00 bis 19.00 Uhr live vom Donauinselfest. Elke Rock und Benny Hörtnagl blicken hinter die Kulissen beim größten Gratis-Open-Air-Festival Europas. Die Ö3-Meteorologen melden sich an allen drei Tagen live von der Donauinsel und werfen einen Blick auf das Festivalwetter – am Freitag von 5.00 bis 18.00 Uhr, am Samstag und am Sonntag von 6.00 bis 18.00 Uhr. Und die Ö3-Verkehrsredaktion informiert an allen Veranstaltungstagen detailliert über die Verkehrssituation rund um das Donauinselfest.

Das Donauinselfest 2017 in Radio Wien

Radio-Wien-Reporter und -Moderatorinnen melden sich immer wieder mit Live-Einstiegen vom größten Popfestival Österreichs. Im Fokus der Berichterstattung stehen die Ereignisse auf der Radio-Wien-Bühne. Von hier aus schwärmen die ORF-Wien-Musikexperten und -Redakteurinnen aus, sammeln Eindrücke, Publikumsreaktionen und Kritiken, vermitteln aber auch Einsichten und Hörbilder aus dem Backstagebereich. Parallel dazu inspizieren ORF-Wien-Kamerateams die Inselszene und liefern Nahaufnahmen von Bühnengrößen, Roadies und Fans – zu sehen unter anderem in „Wien heute“, das am Samstag, dem 24. Juni, live von der Insel gesendet wird. Darüber hinaus bieten ein „Unterwegs in Österreich: Hinter den Kulissen – das Donauinselfest“ am 24. Juni und die Doku „Donauinselfest 2017“ am 25. Juni sowie wien.ORF.at Hintergrundstorys zum Donauinselfest 2017.

Flughafen Wien/Radio Niederösterreich Bühne

Die „Flughafen Wien/Radio Niederösterreich Schlager & Swing Bühne“ überrascht die Inselbesucher/innen unter anderem mit dem Auftritt eines Jubilars und klingenden Namen der Schlagerszene. Schlagerstar Marc Pircher feiert heuer sein 25-jähriges Bühnenjubiläum. Erstmals am Donauinselfest dabei ist Hansi Hinterseer. Der Freitag steht ganz im Zeichen des Swings. Marianne Mendt nimmt das Publikum anlässlich des 100. Geburtstags von Ella Fitzgerald mit auf einen Streifzug durch das Leben der Jazzikone. Urwiener und Alkbottle-Frontman Roman Gregory interpretiert als „Wien Martin“ die größten Hits des amerikanischen Entertainers Dean Martin auf seine eigene wienerische Art neu.

okidoki am Donauinselfest

Auch für das junge Publikum bietet der ORF am Donauinselfest jede Menge Unterhaltung – bei der „okidoki“-Insel gibt es u.a. die große Spieleshow mit „Hallo okidoki“-Moderator Robert Steiner.

ORF III am Donauinselfest 2017: Drei Tage live von der Insel und Übertragung der Top-Konzerte von der Hauptbühne

Es ist wieder soweit: Das größte Open-Air-Festival Europas ist reif für die Insel! ORF III Kultur und Information überträgt drei Tage lang, von Freitag, dem 23., bis Sonntag, dem 25. Juni 2017, live vom Donauinselfest 2017. Ani Gülgün-Mayr ist für ORF III dabei und meldet sich in zahlreichen Live-Einstiegen gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen wie u. a. „Wien heute“-Moderatorin Elisabeth Vogel vom turbulenten Geschehen, trifft die Stars zum persönlichen Gespräch und wirft einen Blick hinter die Kulissen. Außerdem überträgt ORF III exklusiv die Top-Konzerte der Hauptbühnen, wie u. a. Cro, Michael Bolton und Rainhard Fendrich.
Donauinselfest 2017

ORF/ORF III

Norbert Schneider, Ani Gülgün-Mayr

Den Auftakt macht ein „Kultur Heute Spezial“ (19.45 Uhr) am Freitag, dem 23. Juni, mit einer Sondersendung live von der Donauinsel. ORF-III-Moderatorin Ani Gülgün-Mayr präsentiert die diesjährigen Höhepunkte, stattet den interessantesten Bühnen einen Besuch ab und mischt sich unter das Partyvolk. Im Hauptabend überträgt ORF III anschließend alle Konzerte von der Hauptbühne. Am Freitag setzt sich das Line-up aus Newcomer Wincent Weiss (20.15 Uhr), Sommerhit-Wunder Alvaro Soler (21.05 Uhr), Singer-Songwriterin Amy Macdonald (21.55 Uhr), Rap-Superstar Cro (23.00 Uhr) und der österreichischen Rock-Pop-Sängerin Virginia Ernst (00.05 Uhr) zusammen.
 Donauinselfest 2010: Amy MacDonald

ORF/Ali Schafler

Amy MacDonald

Am Samstag, dem 24. Juni, wird ORF III ab Mittag zum Open-Air-Festivalsender und zeigt Donauinselfest-Klassiker der vergangenen Jahre und Höhepunkte anderer Freiluftbühnen. Ab 19.10 Uhr ist ORF III wieder live dabei und überträgt die Konzerte von Austropop-Musiker Norbert Schneider und Band (19.10 Uhr), der Sängerin der deutschen Rockband „Wir sind Helden“ Judith Holofernes und Band (20.15 Uhr), US-Popstar Michael Bolton und Band (21.20 Uhr) und bringt das Falco Tribute Konzert (22.45 Uhr) mit Stars wie Fettes Brot, Julian le Play und Birgit Minichmayr.
Am Finaltag des Donauinselfests 2017 präsentiert ORF III erneut ab Mittag eine Auswahl mitreißender Konzerte früherer Jahre. Mit der finnischen Elektropop-Sängerin Alma (19.05 Uhr) beginnt dann die sonntägliche Live-Übertragung vom Open-Air-Festival, gefolgt von den Auftritten von Deutschpop-Star Max Giesinger (19.50 Uhr), des amerikanischen Duos Lions Head (20.45 Uhr), der Hitproduzenten Sportfreunde Stiller (21.40 Uhr) und schließlich der Austropop-Legende Rainhard Fendrich (22.50 Uhr).
Donauinselfest 2013: Sportfreunde Stiller

ORF/Hans Leitner

Sportfreunde Stiller

Das Donauinselfest 2017 in den „Seitenblicken“ und der „heute“-Familie

Die „Seitenblicke“, „Guten Morgen Österreich“ und die Sendungen der „heute“-Familie berichten umfassend über die Highlights des Wiener Donauinselfests 2017.
Donauinselfest - Publikum vor der Ö3 Bühne

ORF/Hans Leitner

Das Donauinselfest 2017 online und im TELETEXT

Das ORF.at-Netzwerk und der ORF TELETEXT berichten aktuell und umfassend über das Donauinselfest und informieren ausführlich über das Programm. Die ORF-TVthek gestaltet einen Video-on-Demand-Themenschwerpunkt rund um das Fest.

Link:

Werbung X