zur ORF.at-Startseite
Elizabeth T. Spira

ORF/Milenko Badzic

Elizabeth T. Spira

Sommer

21. Staffel des ORF-Hits „Liebesg’schichten und Heiratssachen“

Ab 10. Juli zehn neue Folgen von Elizabeth T. Spiras Porträts partnersuchender Menschen
21. Staffel mit 10 neuen Folgen
seit 10. Juli 2017, jeweils Montag,
20.15 Uhr, ORF 2
Nach 20 Jahren ist noch lange nicht Schluss! Am 10. Juli 2017 ging das unvergleichliche ORF-Erfolgsformat „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ von Elizabeth T. Spira in seine 21. Saison. Zehn neue Folgen stehen immer montags um 20.15 Uhr in ORF 2 (dienstags um 12.10 Uhr in 3sat) auf dem Programm. Acht Wochen lang begleitet die „Königin der Herzen“ wieder Menschen aus ganz Österreich auf ihrer Partnersuche.
Dazu gibt es die traditionelle Rückschau zum Auftakt sowie eine Bilanz zum Ende der aktuellen Staffel, am 4. Oktober, die zeigt, wie zielsicher Elizabeth T. Spiras Amorpfeile diesmal getroffen haben.
Liebesg’schichten und Heiratssachen - Signation, Logo

ORF

Singles können sich noch bewerben!
Wer möchte in der neuen Staffel der „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ noch das große Liebesglück finden? Die Dreharbeiten laufen auch parallel zur Ausstrahlung auf Hochtouren – und nach wie vor können sich interessierte Singles aus ganz Österreich als Sendungskandidatinnen und -kandidaten bewerben.

Interessierte schreiben an:
ORF, Kennwort „Liebesg’schichten“
Würzburggasse 30, 1136 Wien,

oder rufen an unter (01) 581 09 78 bzw. schicken eine E-Mail an: liebesgschichten@orf.at.

An Sendungstagen, immer montags, ist zwischen 20.00 und 24.00 Uhr eine kostenlose Hotline unter der Telefonnummer 0800/800 000 eingerichtet.

987 Singles in 202 Folgen: Mehr als 270 Glückliche, 46 Ehen, vier Babys und Millionen vor den Bildschirmen

Kaum ein TV-Format kann auf eine solche Erfolgsgeschichte zurückblicken wie Elizabeth T. Spiras einzigartige und unverwechselbare ORF-Doku-Reihe: In den seit 1997 gesendeten 20 Staffeln der „Liebesg’schichten und Heiratssachen“ ließen sich insgesamt 987 Menschen in 202 Folgen der Sendung auf ihrer Partnersuche porträtieren. Mehr als 270 von ihnen fanden ihr Liebesglück, insgesamt 46 Paare gaben einander sogar das Jawort, darunter auch fünf gleichgeschlechtliche Paare, die ihre Partnerschaft offiziell eintragen ließen. Die absolute Krönung: Bisher erblickten vier „Liebesg’schichten und Heiratssachen“-Babys das Licht der Welt.
Besonders beliebt ist die Reihe auch beim Fernsehpublikum, zählt sie doch seit 1997 zu den reichweitenstärksten Hauptabendsendungen des ORF: So erreichte die Jubiläumsstaffel im Vorjahr durchschnittlich 933.000 Zuseherinnen und Zuseher bei 36 Prozent Marktanteil. Den Spitzenwert erzielte die siebente der zehn Folgen am 22. August 2016 mit 1,084 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern (durchschnittlich 1.015.000 und 37 Prozent Marktanteil).
Die aktuelle „Liebesg’schichten und Heiratssachen“-Staffel ist eine Produktion des ORF, hergestellt von Wega Film (Produzent Dr. Veit Heiduschka, Producer Peter Thomsen).
"Ich bin nicht wichtig - Elizabeth T. Spira im Porträt": Elizabeth T. Spira, Robert Neumüller

ORF/Milenko Badzic

Elizabeth T. Spira, Robert Neumüller

Alle Sendetermine der 21. Staffel

Noch mehr Spira: Vier „Alltagsgeschichte“-Klassiker

Einmal mehr gibt es, ergänzend zur neuen „Liebesg’schichten und Heiratssachen“-Staffel, auch in diesem Sommer wieder Klassiker der vielfach preisgekrönten ORF-Kultreihe „Alltagsgeschichte“ von Elizabeth T. Spira zu sehen – jeweils Sonntag um 23.05 Uhr in ORF 2:
Logo TVthek
Live-Stream + Video-on-Demand
Nach der TV-Ausstrahlung sind die Sendungen sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.

Link:

Werbung X