zur ORF.at-Startseite
Michael Haneke - Portrait eines Filmhandwerkers

ORF/Wildartfilm

Michael Haneke

19.3. | 23:05

ORF gratuliert zum 75. Geburtstag von Michael Haneke

Programmabende in ORF 2, ORF III und 3sat
ab Sonntag, 19. März 2017
23.05 Uhr, ORF 2


Untertitelung: ORF TELETEXT S 777
Am 23. März 2017 wird Michael Haneke 75 Jahre alt. Der ORF gratuliert dem Filmemacher zum Geburtstag mit Programmabenden in ORF 2, ORF III Kultur und Information und 3sat.
Den Auftakt macht ORF 2 am Sonntag, dem 19. März, mit einem Haneke-Doppel. Der „dokFilm“ zeigt um 23.05 Uhr mit Michael Haneke – Porträt eines Filmhandwerkersdie Dokumentation des französischen Autors und Filmemachers Yves Montmayeur, der seit vielen Jahren ein Vertrauter des österreichischen Starregisseurs ist. Der Film bietet eine Stunde Haneke pur.
Anschließend präsentiert ORF 2 um 0.00 Uhr Michael Hanekes Schwarz-Weiß-Drama „Das weiße Band“. Das vom ORF im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens kofinanzierte Haneke-Juwel war 2010 Oscar-nominiert und wurde 2009 u. a. bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes mit einer Goldenen Palme und bei den Golden Globe Awards als „Bester fremdsprachiger Film“ ausgezeichnet.
"Das weiße Band": Dorfmädchen

ORF/WEGA Film

Dorfmädchen

Filmabend in ORF III

Auch ORF III Kultur und Information würdigt den Ausnahme-Regisseur und widmet ihm am Freitag, dem 24. März, einen ganzen Filmabend: Ab 20.15 Uhr zeigt der Kulturkanal „Amour – Liebe“, Hanekes cineastisches Meisterwerk, das vom ORF im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens kofinanziert wurde. Goldene Palme, Golden Globe, César und der Oscar für den besten fremdsprachigen Film im Jahr 2013 – das sind nur wenige der zahlreichen Auszeichnungen, die Michael Haneke für sein Liebesdrama entgegennehmen durfte.
"Amour - Liebe": Emmanuelle Riva (Anne)

ORF/Wega Film

Emmanuelle Riva (Anne)

Danach, um 22.20 Uhr, steht „Das weiße Band“ auf dem Programm.

Hanekes Inszenierung „Così fan tutte“ in 3sat

3sat zeigt am Samstag, dem 1. April, um 20.15 Uhr Hanekes zeitgenössische Inszenierung der Mozart-Oper „Così fan tutte“, die im Februar 2013 am Teatro Real in Madrid ihre Bühnenpremiere feierte. Für seine klassisch-klare Interpretation und die höchste schauspielerische Präzision erntete Michael Haneke hymnische Kritiken.
"Cosi fan tutte": Anett Fritsch (Fiordiligi), Juan Francisco Gatell (Ferrando), William Shimell (Don Alfonso), Kerstin Avemo (Despina), Andreas Wolf (Guglielmo) and Paola Gardina (Dorabella)

ORF/Euroarts/Javier del Real

Anett Fritsch (Fiordiligi), Juan Francisco Gatell (Ferrando), William Shimell (Don Alfonso), Kerstin Avemo (Despina), Andreas Wolf (Guglielmo) and Paola Gardina (Dorabella)

Danach, um 23.35 Uhr, folgt die Haneke-Doku „Michael Haneke – Porträt eines Filmhandwerkers“.
Logo TVthek
Live-Stream + Video-on-Demand
Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.
Werbung X