zur ORF.at-Startseite
"WELTjournal: Europa und Afrika - Faktencheck Mittelmeerroute"

ORF

Die meisten afrikanischen Asylwerber kommen aus Nigeria.

13.9. | 22:30

„Europa und Afrika – Faktencheck Mittelmeerroute“ im „WELTjournal“

Danach im WELTjournal +: „Die große Flucht – 3 Tage im September“
Mittwoch, 13. September 2017
22.30 bzw. 23.05 Uhr, ORF 2

Untertitelung: ORF TELETEXT S 777
Der verstärkte Einsatz der libyschen Küstenwache zeigt offenbar Wirkung: Im Vergleich zum Sommer 2016 hat sich die Zahl der ankommenden Flüchtlinge in Italien halbiert. Manche Experten sprechen bereits von einer Trendwende, andere gehen von einem vorübergehenden Rückgang aus. Für das „WELTjournal“ – präsentiert von Cornelia Vospernik – geht Benedict Feichtner am Mittwoch, dem 13. September 2017, um 22.30 Uhr in ORF 2 in seiner Reportage „Europa und Afrika – Faktencheck Mittelmeerroute“ den Gerüchten und Spekulationen rund um die Mittelmeerroute nach.
Um 23.05 Uhr zeichnet Torsten Körner in der „WELTjournal +“-Dokumentation „Die große Flucht – 3 Tage im September“ die Ereignisse am ersten Septemberwochenende 2015 nach – drei Tage, die rückwirkend betrachtet die europäische Flüchtlingspolitik verändert haben.

Mehr zu den Inhalten:

Logo TVthek
Live-Stream + Video-on-Demand
Beide Sendungen sind auf der Video-Plattform ORF-TVthek http://tvthek.ORF.at – vorbehaltlich vorhandener Online-Lizenzrechte – als Live-Stream sowie nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar.

Werbung X