Der kleine Leo hat immer wieder hohes Fieber. Mutter Sabine Wimmer (Nele Mueller-Stöfen) ruft Dr. Martin Gruber (Hans Sigl), damit er ihn untersucht.

ORF/ZDF/Stefanie Leo

Der kleine Leo hat immer wieder hohes Fieber. Mutter Sabine Wimmer (Nele Mueller-Stöfen) ruft Dr. Martin Gruber (Hans Sigl), damit er ihn untersucht.

12.1. | 17:30

Kinderarzt bespricht „Bergdoktor“-Fall live im „heute leben“-Studio

Die „heute leben“-Redaktion lädt einmal wöchentlich eine Fachärztin bzw. einen Facharzt live ins Studio ein, um den „Bergdoktor“-Fall des Vortags zu besprechen.
Donnerstag, 12. Jänner 2017
17.30 Uhr, ORF 2


Untertitelung: ORF TELETEXT S 777
Kinderarzt bespricht aktuellen „Bergdoktor“-Fall
Am 4. Jänner startete in ORF 2 die neueste „Bergdoktor“-Staffel. Erneut geht es darin um meist sehr komplizierte medizinische Fälle. Diese werden in „heute leben“ jeweils donnerstags, am Tag nach der „Bergdoktor“-Ausstrahlung, mit einem Facharzt live im Studio (nach-)besprochen.
Thema am 12. Jänner ist angeborene Immunschwäche. Zu Gast in „heute leben“ ist dazu Univ.-Prof. Kaan Boztug, Kinderarzt am St. Anna Kinderspital mit Fachgebiet angeborene Immunstörungen, Molekularbiologe und Leiter eines Zentrums für seltene und unbekannte Krankheiten (CeRUD).

Außerdem in „heute leben“

Wolfram Pirchner präsentiert u. a. folgende Beiträge:
Ronja Forcher zu Gast im Studio
Bekannt ist die Tiroler Schauspielerin Ronja Forcher als Tochter des „Bergdoktors“ Hans Sigl. Aber sie ist nicht nur Fernsehtochter, sie spielt auch Theater. Und zwar gemeinsam mit den Schauspielerinnen Caroline Weber, Leonie Reiss, Lisa Neumaier und Sophie Isermann im Alice-Ensemble. Am 20. Jänner hat das Ensemble mit dem Stück „Willkommen im Jenseits“ Premiere im Wiener Pygmalion Theater. „heute leben“ besuchte eine Probe, Details zum Stück verrät Ronja Forcher im „heute leben“-Studio.
„Bombenstimme 2“-Premiere
„heute leben“ berichtet von der Premiere von Patricia Simpsons neuem Kabarett-Programm in der Wiener Kulisse.
Logo TVthek
Live-Stream + Video-on-Demand
Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar und wird auch als Live-Stream angeboten.

Link:

Werbung X