zur ORF.at-Startseite
"Schmatzo - Kochen mit WOW"

ORF/Rene Rothkopf

Szenekoch Alexander Kumptner mit Lilli, Sarah Marija, Joshua, Paul, Julian, Alma

okidoki

Neues bei „Schmatzo“, „Hallo okidoki“, „Tolle Tiere“ und „Helmi“ – und ein Jubiläum für „1, 2 oder 3“

Buntes TV-Programm für die jüngsten Zuschauer ab 9. September in ORF eins
So bunt wird der Herbst für die jüngsten TV-Zuschauer in ORF eins: „Schmatzo – Kochen mit WOW“ bringt in neuen Folgen wieder Profikoch Alexander Kumptner und kochbegeisterte Kids in der Küche zusammen, um gemeinsam bunte Gerichte auf die Teller zu zaubern.
„Hallo okidoki“ beschäftigt sich in den ersten Ausgaben im September – passend zur ORF-Initiative „bewusst gesund: Aus dem Bauch“ – unter anderem mit dem Darm, „Tolle Tiere“ warten in neuen Episoden darauf, entdeckt zu werden, „Helmi“ gibt wichtige Tipps für den Straßenverkehr, aber auch für den Urlaub, und die Kultshow „1, 2 oder 3“ feiert ein Jubiläum – ihren 40. Geburtstag! Lustige und lehrreiche Zeichentrickabenteuer stehen mit neuen Folgen von „Der kleine Rabe Socke“ und „Wissper“ auf dem Programm und für Filmfans zeigt ORF eins u. a. die Premiere „Familienchaos – All inclusive“ und den Pixar-Hit „Cars“ zum Wiedersehen.

Schmatzo – Kochen mit WOW

16 neue Folgen
ab Sonntag, 10. September 2017
jeweils um 8.45 Uhr in ORF eins
Wh.: samstags, 9.15 Uhr

Profikoch Alexander Kumptner unterstützt in jeder Sendung, die mit Start der neuen Folgen nicht nur einen neuen Titel – „Schmatzo – Kochen mit WOW“ –, sondern auch ein neues Konzept erhält, drei kulinarisch interessierte Kids bei der Zubereitung verschiedenster Gerichte, die sich immer um ein Nahrungsmittel drehen. Alex bereitet sie zu, die Buben und Mädchen verfeinern mit Gewürzen und weiteren Zutaten und vollenden schließlich ihre Gerichte, indem sie sie auf bunten Tellern anrichten, mit Blüten garnieren oder auf Spießen neu präsentieren – als rosafarbene Kartoffel-Püree-Geister, Back-Hendl-Salat am Spieß oder lustige Haferbrot-Sandwiches. Vom Profikoch gibt es dazu Tipps und Tricks, die zum Gelingen beitragen. Bei „Schmatzo“ wird auch nichts weggeschmissen: Alex zeigt, wie man aus Resten tolle und einfache Mahlzeiten zubereiten kann – aus Eiklar wird ein Omelett gebraten und aus Apfelschale ein gesunder Tee gekocht.
Schmatzo - Kochen mit WOW

ORF/Rene Rothkopf

Magdalena, Alexander Kumptner, Sebastian

Die erste der 16 neuen Folgen am 10. September stellt Joghurt in den Mittelpunkt bzw. auf den Küchentisch: Zubereitet werden eine speckige Gurkenkaltschale, fluffiges Joghurteis und Müsli-Körbchen. Aus übrig gebliebenen Zutaten zaubert Alexander Kumptner auch noch ein Mango-Lassi. Am 17. September heißt es „Sauer macht lustig“: Alex und die Kids pressen Zitronen aus – und bereiten daraus ein Salatdressing, Eistee, saure Eiswürfel und eingelegte Zitronen zu. In den weiteren neuen Folgen dreht sich dann alles unter anderem um Hafer, Kartoffeln, Äpfel, Ei, Lachs, Spinat, Karotten, Cranberrys und Kakao.

Hallo okidoki

Immer Samstag und Sonntag,
ab 8.00 Uhr, ORF eins
Zum Schulbeginn startet „Hallo okidoki“ mit zahlreichen neu produzierten Beiträgen. Am ersten Wochenende steht der Darm im Mittelpunkt – passend zur ORF-Initiative „bewusst gesund: Aus dem Bauch“: Kurt hat Bauchgrummeln, und Christina Karnicnik versucht ihm zu helfen. Hat er einfach nur einen verdorbenen Fisch gefressen oder steckt doch ein anderer Grund dahinter? „Hallo okidoki“ zeigt, wie lang der menschliche Darm ist, und fragt nach, wie eigentlich ein „Pups“ entsteht.
"Hallo okidoki": Christina Karnicnik und Robert Steiner mit Kater Kurt

ORF/Günther Pichlkostner

Christina Karnicnik und Robert Steiner mit Kater Kurt

In der Rubrik „Do it yourself“ wird zum Schulanfang ein cooler Ananas-Spitzer gebastelt. Weiters stehen wieder spannende Film- und App-Tipps, der Buchtipp „In meinem Körper ist was los“ sowie lustige Spiele, bei denen es tolle Preise zu gewinnen gibt, auf dem „Hallo okidoki“-Programm.

Tolle Tiere

"Tolle Tiere": Kater Kurt

ORF/Günther Pichlkostner

Kater Kurt

Neue Folgen immer sonntags, ab 10. September, 8.25 Uhr,
ORF eins
Kater Kurt begleitet die Zuschauer in jeder Ausgabe auf eine spannende Reise durch den Tiergarten Schönbrunn und die faszinierende Welt der Tiere. In der ersten neuen Folge sucht Kurt das tollste Tier des Tages und fragt, welches Säugetier sechs Finger hat, bei der Geburt so groß wie ein Hamster ist und im Erwachsenenalter bis zu 160 Kilo wiegt. Auf Safari vor der Haustür gibt es Wissenswertes über den Ameisenlöwen, und die Zooforscher-Kids Moritz und Laetizia sollen auf ihrer Safari durch den Tierpark Tiere finden, die ihr Futter nicht in einer Schüssel bekommen, sondern aus der Luft fangen.
In Kurts Sammelalbum geht es diesmal um den Hai: Warum sind Haizähne immer gefährlich, scharf und vollständig? Katharina zeigt ihr Lieblingstier, ein Hängebauchschwein, und Tierärztin Kathi kennt die besten Schlafplätze für Hunde.

Helmi

Fünf neue Folgen ab Samstag, 9. September, 7.55 Uhr,
ORF eins
Neue spannende Geschichten mit Helmi und Sokrates sorgen wieder für unterhaltsames und spielerisches Erlernen von wichtigen Verhaltensregeln in den Bereichen Verkehr, Freizeit, Haushalt und Sport. In der ersten von fünf neuen Folgen mit dem Titel „Cool im Pool“ stehen die Gefahren beim Schwimmen im Mittelpunkt: Es geht um Kopfsprünge, die Rücksichtnahme auf jüngere Kinder – und ums Zuhören im Allgemeinen. Aber nicht nur im Schwimmbad, auch im Urlaub lauern Gefahren: Helmi sieht sich auf dem Bauernhof um und erklärt ihn am 16. September zum „Sperrgebiet“, denn das Verstecken-Spielen hinter Fahrzeugen und Maschinen ist viel zu gefährlich. Am 23. September erzählt Helmi über „Sicher rollen“: Beim Scooter-Fahren gehört Bremsen zu den wichtigsten Übungen – und auch eine schnelle Reaktion. „Schau auf dich“ rät Helmi am 30. September: Das „Handy im Straßenverkehr“ ist Thema – das Schreiben von Nachrichten auf dem Weg in die Schule, das Spielen am Handy mitten auf dem Zebrastreifen. Also „Handy weg! Augen auf! Ohren auf!“. Um Zivilcourage geht es schließlich am 14. Oktober um 7.55 Uhr in ORF eins: „Tu was“ meint Helmi, wenn es anderen nicht gutgeht.

„1, 2 oder 3, letzte Chance ... vorbei!“: Die Kultshow feiert ihren 40. Geburtstag

ORF eins zeigt zwei Jubiläumsfolgen mit doppelter Sendelänge
Samstag, 16. September, und Sonntag, 17. September, um 10.00 Uhr, ORF eins
Als erster Moderator machte Michael Schanze die Kinder-Spiel-Show in den 70er und 80er Jahren mit seinem selbst komponierten und gesungenen Titellied zum Publikumshit. Seither wechselten Moderatoren ebenso wie die Titelmelodie – doch die Begeisterung für das Kultformat „1, 2 oder 3“ hält sich bis heute. Zum 40. Jubiläum der Sendung heißt es im September in ORF eins in doppelter Sendezeit „Ob ihr wirklich richtig steht, seht ihr, wenn das Licht angeht“.
Den Anfang macht die erste Jubiläumsausgabe am Samstag, dem 16. September, um 10.00 Uhr in ORF eins, in der Moderator Elton den drei Teams knifflige Fragen zum Thema „Maschinenmenschen“ stellt. Am nächsten Tag, am Sonntag, dem 17. September, heißt es ebenfalls um 10.00 Uhr in ORF eins „Elton und die Meister der Illusion“.
1, 2 oder 3: Elton und die Maschinenmenschen

ORF/ZDF/Ralf Wilschewski

Elton und die Maschinenmenschen

Neues von „Der kleine Rabe Socke“ und „Wissper“, Premiere für „Familienchaos – All inclusive“ und Wiedersehen mit „Cars“ und „Drachenzähmen leicht gemacht 2“

Bereits seit 3. September stehen immer sonntags um 7.00 Uhr in ORF eins neue spannende Abenteuer des kleinen Raben Socke auf dem Programm: In den 26 elfminütigen Episoden tobt sich der vorlaute Rabe gemeinsam mit seinen Freunden im Wald aus – mit viel Platz, sich auszuprobieren und spielerisch die Kräfte zu messen.
„Wissper“ – das kleine Mädchen mit der besonderen Gabe – spricht immer von Montag bis Freitag um 7.25 Uhr in ORF eins mit den Tieren: In 26 neuen Folgen startet „Wissper“ ihre Ausflüge in die Arktis, den Urwald und aufs Weideland und lernt dabei viel über ihre tierischen Freunde.
"Wissper: Tanzstunde"

ORF/M4E

Filmisches TV-Vergnügen für die jüngsten Zuschauer bietet im September die ORF-Premiere „Familienchaos – All inclusive“ (Sonntag, 10. September, 9.40 Uhr, ORF eins): Der zwölfjährige Sönke erlebt mit seiner Familie im All-inclusive-Hotel in Griechenland ein turbulentes Abenteuer nach dem anderen.
"Familienchaos - All Inclusive": Anja Lundqvist (Karin, Mutter), Hanna Elffors Elfström (Anna), William Ringström (Sönke), Morgan Alling (Rudolf, Vater)

ORF/RRS Entertainment

Anja Lundqvist (Karin, Mutter), Hanna Elffors Elfström (Anna), William Ringström (Sönke), Morgan Alling (Rudolf, Vater)

„Drachenzähmen leicht gemacht 2“ heißt es am Samstag, dem 16. September, um 20.15 Uhr in ORF eins, bevor ein Wiedersehen mit dem Golden-Globe-gekrönten Pixar-Animationsabenteuer „Cars“ zum Kinostart von „Cars 3 – Evolution“ am Sonntag, dem 24. September, um 9.35 Uhr auf dem Programm von ORF eins steht: Der knallrote Flitzer Lightning McQueen strandet in einem einsamen Wüstenstädtchen und ist gezwungen, sich mit dessen schrulligen Bewohnern anzufreunden. Klar, dass dies keine leichte Aufgabe ist – bis er die Liebe seines Lebens trifft.
Werbung X