zur ORF.at-Startseite
"Willkommen Österreich" am 30.1.2018: Elke Silvia Krystufek, Christoph Grissemann, Dirk Stermann, Florian Scheuba

ORF/Hans Leitner

Elke Silvia Krystufek, Christoph Grissemann, Dirk Stermann, Florian Scheuba

30.1. | 22:00

DIE.NACHT: Florian Scheuba und Elke Silvia Krystufek bei „Willkommen Österreich“

Außerdem: Neues von den „Science Busters“ und Wiedersehen mit „Sendung ohne Namen“
Dienstag, 30. Jänner 2018
ab 22.00 Uhr, ORF eins

Untertitelung: ORF TELETEXT S 777
Die Gäste der neuen Ausgabe von „Willkommen-Österreich“ am Dienstag, dem 30. Jänner 2018, um 22.00 Uhr in ORF eins sprechen Grenzen und Tabus an, brechen sie und bilden sie ab. Künstlerin Elke Silvia Krystufek und Kabarettist Florian Scheuba thematisieren in ihrer Kunst aktuelle gesellschaftspolitische Themen und sind bei Stermann und Grissemann im Studio zu Gast.
Gleich danach um 22.55 Uhr beschäftigen sich die „Science Busters“ mit den „Hefebrüdern“. Neben MC Martin Puntigam sind diesmal die fabelhaften Bäckerbuben Florian Freistetter und Helmut Jungwirth mit von der Partie.
Und um 23.25 Uhr gibt es ein kultiges Comeback der legendären „Sendung ohne Namen“ in „DIE.NACHT“.

„DIE.NACHT“ am 30. Jänner im Überblick


22.00 Uhr:
Willkommen Österreich mit Stermann & Grissemann
Nachdem er 2015 zum ersten Mal mit einem Soloprogramm aufgetreten ist und im gleichen Jahr auch den Österreichischen Kabarettpreis erhalten hat, steht Florian Scheuba 2018 mit seinem neuen Programm „Folgen Sie mir auffällig“ wieder solo auf der Bühne. Mit seiner investigativen Satire bringt er das Publikum zum Lachen, auch wenn es um politische Skandale geht. Das Gründungsmitglied der Hektiker greift auch in seinem neuen Programm aktuelle Themen wie „Alternative Fakten“ auf und verpackt sie für sein Publikum in einen pointenreichen Abend.
Elke Silvia Krystufek wurde in den 90er Jahren vor allem durch ihre Selbstporträts und Performances bekannt und stellte bereits mit Ende 20 in der Wiener Secession aus. 2009 repräsentierte die bildende Künstlerin Österreich bei der 53. Kunstbiennale in Venedig. Das Thema Feminismus findet sich in ihren Installationen, Zeichnungen, Acrylbildern, Fotografien und Filmen immer wieder. In ihrem Buch „Mein Bestseller“, das sie 2017 veröffentlicht hat, geht es vor allem ums Verkaufen – was alles wie verkauft wird, wie Menschen sich selbst und ihre Seelen verkaufen.
"Willkommen Österreich" am 30.1.2018: Florian Scheuba, Christoph Grissemann, Dirk Stermann, Elke Silvia Krystufek

ORF/Hans Leitner

Florian Scheuba, Christoph Grissemann, Dirk Stermann, Elke Silvia Krystufek

Wiederholung in 3sat
Stermann und Grissemann zum Wiedersehen gibt es immer montags ab ca. 0.45 Uhr in 3sat.
Publikum im Studio
Die kostenlosen „Willkommen Österreich“-Karten werden im Rahmen der elektronischen WÖ-Karten-Tombola vergeben.

Ort: „Media Quarter Marx“ (Maria-Jacobi-Gasse 2, 1030 Wien, www.marx.at)

Mehr Infos unter www.willkommen-oesterreich.tv
22.55 Uhr:
Science Busters: Hefebrüder
Seit dem Kornspitz hat kaum eine Backsorte in den vergangenen Jahren derart Karriere gemacht wie das Laugengebäck, das mittlerweile in fast jeder Bäckerei, jedem Supermarkt immer zu haben ist. In ihrer neuen Show „Hefebrüder“ spüren die „Science Busters“ dem Intimverhältnis von Lauge und Gebäck nach und schauen sich an, welche Rolle die Hefe dabei spielt. Woraus man Laugengebäck macht und welche Gefahren dabei drohen, untersucht MC Martin Puntigam gemeinsam mit den fabelhaften Bäckerbuben Dr. Florian Freistetter, Astronom und Science-Blogger, und Univ.-Prof. Helmut Jungwirth (Mikrobiologie, Wissenschaftskommunikation, Uni Graz).
„Science Busters: Hefebrüder“:  Dr. Florian Freistetter, Martin Puntigam, Univ.-Prof. Helmut Jungwirth

ORF/Hubert Mican

Dr. Florian Freistetter, Martin Puntigam, Univ.-Prof. Helmut Jungwirth

23.25 Uhr:
Sendung ohne Namen: Zitate
Das Salz in der Sprachsuppe der Bildungsbürger. Schmücken sie Ihre Konversationen mit geflügelten Worten, untermauern sie Ihre Argumente mit treffsicheren Sinnsprüchen und überraschen sie Ihre Gesprächspartner mit den Sätzen berühmter Persönlichkeiten. Zitate! Zitat aus der heutigen „Sendung ohne Namen“: „Zitate verwenden nur diejenigen, die zu faul sind, sich eigene Gedanken zu machen.“ Zitat, Ende.
Logo TVthek
Live-Stream + Video-on-Demand
„Willkommen Österreich“ und „Science Busters“ sind nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand abrufbar und werden auch als Live-Stream auf der ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) angeboten

Link

Werbung X