zur ORF.at-Startseite
"Schnell ermittelt: Gudrun Schatzinger": Ursula Strauss (Angelika Schnell), Katharina Straßer (Maja Landauer)

ORF

Ursula Strauss (Angelika Schnell), Katharina Straßer (Maja Landauer)

3.4. | 20:15

„Schnell ermittelt“ bei Marianne Mendt und Inge Maux

Romy-Nominees Strauss und Straßer am 3. April in vierter Folge der fünften Staffel des ORF-eins-Serienhits
Montag, 3. April 2017
20.15 Uhr, ORF eins


Untertitelung: ORF TELETEXT S 777
Mau-Mau ist gefährlicher, als man vielleicht vermuten würde – zumindest für Gudrun Schatzinger (Sylvia Eisenberger), der während eines Spiels mit ihrer Damenrunde (Marianne Mendt, Inge Maux und Christine Jirku) ein Luster auf den Kopf fällt. Und so muss am Serienmontag, dem 3. April 2017, um 20.15 Uhr in ORF eins zwischen Scrabble-Drohbriefen und pikanten Geheimnissen „Schnell ermittelt“ werden.
"Schnell ermittelt: Gudrun Schatzinger": Marianne Mendt (Bernadette Loder)

ORF/MR Film/Petro Domenigg

Marianne Mendt (Bernadette Loder)

Ursula Strauss und Katharina Straßer sind auch für einen Romy nominiert. Voten Sie mit:
An der Seite von Romy-Nominee Ursula Strauss spielt in der neuesten fünften Staffel des ORF-Serienhits in Wien und Umgebung erneut das bewährte Team um Wolf Bachofner, Andreas Lust und die ebenfalls für die Romy nominierte Katharina Straßer sowie Simon Morzé, Fiona Hauser und Helmut La. Neu in dieser Saison mit dabei sind u. a. Murathan Muslu, Lili Epply und Michael Dangl.

Folge 4 / Staffel 5: „Gudrun Schatzinger“

Russisches Roulette und Mau-Mau sind vielleicht doch nicht so weit voneinander entfernt, wie man annehmen könnte. Eine Dame fortgeschrittenen Alters wird nämlich während der wöchentlichen Kartenrunde von ihrem Luster, der manipuliert wurde, erschlagen.
Angelika (Ursula Strauss) und Franitschek (Wolf Bachofner) finden bald heraus, dass die älteren Damen nicht so schuldlos sind, wie sie aussehen. Die Untersuchungen verkomplizieren sich allerdings, als ein Callboy und ein Hausmädchen auf dem Radar auftauchen.
Unterdessen fühlt sich Maja (Katharina Straßer) wegen Angelikas Verzögerungstaktik im Mordfall Nico Schnabel hintergangen. Zwischen den beiden entbrennt ein schwerer Konflikt.

Bildgalerie:

"Schnell ermittelt: Gudrun Schatzinger": Ursula Strauss (Angelika Schnell)

ORF/MR Film/Petro Domenigg

Ursula Strauss (Angelika Schnell)

"Schnell ermittelt: Gudrun Schatzinger": Andreas Lust (Stefan Schnell), Ursula Strauss (Angelika Schnell)

ORF/MR Film/Petro Domenigg

Andreas Lust (Stefan Schnell), Ursula Strauss (Angelika Schnell)

"Schnell ermittelt: Gudrun Schatzinger": Andreas Lust (Stefan Schnell)

ORF/MR Film/Petro Domenigg

Andreas Lust (Stefan Schnell)

"Schnell ermittelt: Gudrun Schatzinger": Christine Jirku (Trixi Wolf)

ORF/MR Film/Petro Domenigg

Christine Jirku (Trixi Wolf)

"Schnell ermittelt: Gudrun Schatzinger": Wolf Bachofner (Harald Franitschek), Andreas Lust (Stefan Schnell), Ursula Strauss (Angelika Schnell)

ORF/MR Film/Petro Domenigg

Wolf Bachofner (Harald Franitschek), Andreas Lust (Stefan Schnell), Ursula Strauss (Angelika Schnell)

"Schnell ermittelt: Gudrun Schatzinger": Ursula Strauss (Angelika Schnell)

ORF/MR Film/Petro Domenigg

Ursula Strauss (Angelika Schnell)

"Schnell ermittelt: Gudrun Schatzinger": Inge Maux (Paula Nebel), Marianne Mendt (Bernadette Loder), Christine Jirku (Trixi Wolf), Sylvia Eisenberger (Gudrun Schatzinger)

ORF/MR Film/Petro Domenigg

Inge Maux (Paula Nebel), Marianne Mendt (Bernadette Loder), Christine Jirku (Trixi Wolf), Sylvia Eisenberger (Gudrun Schatzinger)

"Schnell ermittelt: Gudrun Schatzinger": Inge Maux (Paula Nebel), Ursula Strauss (Angelika Schnell)

ORF/MR Film/Petro Domenigg

Inge Maux (Paula Nebel), Ursula Strauss (Angelika Schnell)

"Schnell ermittelt: Gudrun Schatzinger": Wolf Bachofner (Harald Franitschek), Ursula Strauss (Angelika Schnell)

ORF/MR Film/Petro Domenigg

Wolf Bachofner (Harald Franitschek), Ursula Strauss (Angelika Schnell)

Mit
Ursula Strauss (Angelika Schnell),
Wolf Bachofner (Harald Franitschek),
Andreas Lust (Stefan Schnell),
Katharina Straßer (Maja Landauer),
Simon Morzé (Jan Schnell),
Morteza Tavakoli (Kemal Öztürk),
Marianne Mendt (Bernadette Loder),
Inge Maux (Paula Nebel),
Sylvia Eisenberger (Gudrun Schatzinger),
Christine Jirku (Trixi Wolf),
Dennis Cubic (Jan Petar),
Magda Kropiunig (Ilona Golob) u.a.

Buch: Guntmar Lasnig
Regie: Michi Riebl

„Schnell ermittelt“ online und auf DVD

„Schnell ermittelt“ ist nach der TV-Ausstrahlung jeweils sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand (jeweils zwischen 20.00 und 6.00 Uhr) abrufbar und wird auch als Live-Stream angeboten.
Alle vier Staffeln sowie die bereits ausgestrahlten Filme „Schuld“, „Erinnern“ und „Leben“ stehen auf der heimischen Online-Videothek Flimmit (im Abo und als Stream oder Download) auf www.flimmit.com zur Verfügung und sind als DVD bei Hoanzl, im ORF-Shop und im Medienhandel erhältlich.
„Schnell ermittelt“ ist eine Produktion des ORF, hergestellt von MR-Film.

Link:

Werbung X