Unsere Moderatorinnen

Erfahren Sie hier mehr über die Moderatorinnen des Servicemagazins "heute konkret".

Claudia Reiterer

Claudia Reiterer kam 1998 zum ORF. Ihr Studium der Pädagogik mit der Fächerkombination Psychologie und Sozialmedizin in Graz schloss Reiterer als Magistra ab. Parallel absolvierte sie von 1993–95 eine Journalistenausbildung an der Uni Graz in Form eines medienkundlichen Lehrgangs. 1998 wechselte sie ins ORF-Landesstudio Steiermark. Als Reporterin bewährte sie sich u. a. bei der Berichterstattung vom Grubenunglück in Lassing. Danach folgte am 1. Jänner 1999 der Wechsel zum Team der "ZiB 1".

2001/2002 war Reiterer auch eine der Präsentatorinnen von "Betrifft". Von 2002 bis Mai 2004 präsentierte sie das Wochenmagazin "Report". Seit 2002 gehört sie dem "Pressestunde"-Moderatorenteam an. Im September 2006 übernahm Claudia Reiterer höchst erfolgreich die Moderation der Sendung "Hohes Haus" und bewies nicht zuletzt mit steigenden Quoten und hervorstechenden Exklusivgeschichten ihre große journalistische Kompetenz.

Martina Rupp

Martina Rupp moderierte 1979 erstmals die Ö3 Jugendsendung "Zickzack" und war kurz darauf auch für Redaktion, Regie und Musikauswahl dieser Sendung verantwortlich. In der Folge übernahm sie die Moderation zahlreicher Radiosendungen, derzeit präsentiert sie von Montag bis Freitag jeweils von 9.00 bis 12.00 Uhr "Ö3 Extra".

Im ORF-Fernsehen präsentierte Martina Rupp 1985 "Ohne Maulkorb", drei Jahre später "Superflip". 1996 fungierte sie gemeinsam mit Peter Rapp als Präsentatorin von "Champion". Zuletzt moderierte sie gemeinsam mit Martin Ferdiny "Willkommen Österreich" sowie von Februar 2004 bis Dezember 2005 "Gut beraten Österreich – Das Konsumentenmagazin".