Leuchtturm in Podersdorf

Österreich Werbung / Fotograf: Popp Hackner

„Guten Morgen Österreich“ seit 22. Mai im Burgenland

Das Burgenland ist das Ziel der „Guten Morgen Österreich“- Woche vom 22. bis 26. Mai 2017. Eva Pölzl und Martin Ganster begrüßten die Zuseherinnen und Zuseher ab 6.00 Uhr Früh. Die Stationen der wegen des Feiertags am 25. Mai verkürzten GMÖ-Woche heißen Kukmirn, Pinkafeld, Bad Tatzmannsdorf und Podersdorf am See.

Montag, 22. Mai: Kukmirn

Im Tagesthema drehte sich alles um TCM für Hunde und Katzen. Am „Tag der biologischen Vielfalt“ geht es um Streuobstwiesen und Schnapsbrennereien. „Bewegt in die Woche“ ging Fitnesstrainerin Helga Schranz, die dem Bauchfett den Kampf ansagte. Stargast war der Musiker und Burgenlandkroate Dieter Benscics.

Dienstag, 23. Mai: Pinkafeld

Die Frage „Kein Interesse am Schiri-Job?“ war das Thema des Tages. Zu Gast im GMÖ-Studio waren Ex-FIFA-Schiedsrichter Günter Benkö und die beiden Schiedsrichterinnen Hanna Rehling und Kathrin Huber. Matura-Lerntipps gaben unter anderem die Lehrerin Andrea Liebmann und HTL-Direktor Wilfried Lercher. Für eine musikalische Einlage sorgte das Bläserensemble NMS aus Pinkafeld.

Mittwoch, 24. Mai: Bad Tatzmannsdorf

Brainfood – Essen für ein besseres Gedächtnis war das „Tagesthema“ am Mittwoch. Auskunft über Akupressur gab Masseur Hannes Steiger. Stargast war der Haubenkoch Werner Matt.

Freitag, 26. Mai: Podersdorf am See

Ums Essen im Campingurlaub bzw. das „Naturpool – Spaß ohne Chemie“ geht es im Tages- bzw. im Servicethema. Die nächste Runde der aktuellen „Dancing Stars“-Staffel ist wie jeden Freitag Thema, zu Gast ist dazu Monica Weinzettl, die letzte Woche verletzungsbedingt w. o. geben musste.