In Bürmoos mit Sabine Petzl

Diese Woche waren Lukas Schweighofer und Nina Kraft in Salzburg unterwegs. Ihren Abschluss fand die Woche in der Gemeinde Bürmoos. Dort begrüßten sie Sabine Petzl zum Talk über Dancing Stars und ihre neue Liebe und sprachen mit Elisabeth Oberzaucher über die Faszination Wissenschaft.

Dass Physik, Biologie und Chemie auch unterhalten können, zeigte sich Freitagmorgen in Bürmoos. Mit der Verhaltensbiologin Elisabeth Oberzaucher sprachen Nina Kraft und Lukas Schweighofer darüber, was Menschen attraktiv macht. Wichtig sei hierbei natürlich die Chemie zwischen den Menschen, da beim Verlieben verschiedene Filter wie Bewegung, Äußeres, Duft und Stimme durchlaufen werden. Warum sich die Wissenschaft wieder großen Interesses erfreut, können Sie hier nachlesen.

Grillmythen

Wie das perfekte Steak gelingt und welche Vorgaben beim Grillen nur Mythen sind, erklärte der Grill-Experte Roland Reiter in Bürmoos. Er zeigte in drei Stunden welche Gerichte auf dem Griller möglich sind und was dazu benötigt wird.

Sabine Petzl zu Gast in Bürmoos

Sabine Petzl erzählte von ihrer neuen Liebe Holger, den sie beim Spaziergang mit den Hunden kennenlernte. Bei der Teilnahme bei Dancing Stars ging es ihr nicht ums Gewinnen, sondern darum bis zum Schluss dabei sein und den letzten Tanz zeigen zu dürfen.

Kunst bei „Guten Morgen Österreich“

Die besonderen Merkmale eines Menschen, werden in einer Karikatur hervorgehoben. Alois Fuchs zeichnete am Freitagmorgen in Bürmoos Karikaturen der Moderatoren Nina Kraft und Lukas Schweighofer. Von der Band „Crude“ kam in Bürmoos der musikalische Beitrag, beim dem die Einflüsse aus Grunge und Rock n Roll der 90er Jahre nicht zu überhören war.

Die Bilder aus Bürmoos