Wochenausklang in Hohenems

In Hohenems am Freitagmorgen war der Finaleinzug von Nathan Trent beim Eurovision Song Contest ein großes Thema. Nach dem Finale am Samstag, steht am Sonntag ebenfalls ein wichtiger Tag, der Muttertag, bevor. Eva Pölzl und David Breznik lernten dafür die Sprache der Blumen und fragten bei Müttern nach, was sie sich wirklich wünschen.

Die Frau im Mittelpunkt

Nicht nur am Muttertag sollte man Frauen in ihrer Rolle als Mutter innerhalb der Familie unterstützen und wertschätzen. Was sich Mütter tatsächlich zum Muttertag wünschen und wie man Aufgaben innerhalb der Familie am besten verteilt, können Sie hier nachlesen.

Die Sprache der Blumen

Zu jedem Anlass passt eine bestimmte Blume, dieser Überzeugung war am Freitagmorgen der Gartenexperte Herbert Geringer, der mit Eva Pölzl über die Sprache der Blumen redete. Dabei verriet er auch passende Blumen für den Muttertag. Mehr Information über die Sprache der Blumen finden Sie hier.

Buchtipps zum Wochenende

Ein gutes Buch eignet sich auch zum Muttertag als Geschenk. Die Buchhändlerin Verena Brunner stellte drei Buchvorschläge vor:

  • „Der zweite Reiter“ von Alex Beer - Hier handle es sich um einen düsteren Krimi, der nach dem ersten Weltkrieg im Untergrund von Wien spielt.
  • „Die Perlenfrauen“ von Katie Agnew - Eine Geschichte mit historischem Hintergrund rund um eine bedeutungsvolle Perlenkette.
  • „So geht das!Papa“ - Eine humorvolle Do-it-yourself-Anleitung für Männer über den Umgang mit dem eigenen Kind.

Musik am Freitag

Einen Powerpolka hielt die Vorarlberger Blues und Rock-Legende Walter Batruel für die Zuseherinnen und Zuseher von „Guten Morgen Österreich“ am Freitagmorgen bereit. So ging es mit Tempo ins Wochenende.

Die Bilder zur Sendung