Ortsporträt Krenglbach

ORF

Krenglbach und der Zoo Schmiding

„Guten Morgen Österreich“ kommt ab Montag wieder eine Woche lang aus Oberösterreich, nämlich aus dem Hausruckviertel. Den Auftakt macht die 3.000-Einwohner-Gemeinde Krenglbach, bekannt vor allem durch den Zoo Schmiding.

14 Hektar ist der privat geführte Zoo Schmiding, einer Ortschaft von Krenglbach, groß - Aug in Aug kann man hier die Giraffen beobachten, sich mit den Kängurus über Nachwuchs freuen oder stämmigen, aber friedlichen Vegetariern beim Speisen zusehen.

Ortsporträt Krenglbach

ORF

Auch bei den Tigern, Giraffen und Nashörnern ist der Zoo in dieses europäische Zuchtprogramm eingebunden und hat mit seinen Tieren schon mehrfach für Nachwuchs gesorgt. Buntes Treiben herrscht auch im Tropenhaus, wo es für die Loris, die kleinen Papageien kein Halten gibt.

Ortsporträt Krenglbach

ORF

Und man kann viel Wissenswertes erfahren, über Eigenheiten und Herkunft der bunten Vögel, die ursprünglich in den Regenwäldern Australiens und Neuguineas zu Hause sind.

„Es wird scho glei dumpa, ...“ kommt aus Krenglbach

Rund 1.000 Tiere tummeln sich in Schmiding, einer Ortschaft von Krenglbach. Wo man auch dem großen Sohn der Gemeinde ein Denkmal gesetzt hat: Anton Reidinger ist der Text eines bekannten Weihnachtsliedes zu verdanken - der Name des Pfarrers und Mundartdichters schmückt nicht nur sein Geburtshaus.

Ortsporträt Krenglbach

ORF

Multifunktionale Volksschule

Auch der Mehrzwecksaal in der neuen Volksschule wurde nach Reidinger benannt. Das moderne Gebäude beherbergt neben den Klassenräumen auch die Bücherei der 3.000-Einwohner-Gemeinde im Hausruckviertel.

Ortsporträt Krenglbach

ORF