Illmitzer Spargel auf Paprikaschaum mit Schafkäse

Kaum ein Gemüse ist so begehrt wie Spargel. Wahrscheinlich, weil es Spargel nur kurze Zeit gibt. Ein Sprichwort sagt: „Kirschen rot, Spargel tot.“ Bevor es soweit ist, verraten die Wirtsleute Christa und Pauli Haider ihr spezielles Spargelrezept.

Zutaten pro Portion:

  • 250 g Spargel, grün und weiß
  • 5 bis 6 Erdäpfel, gekocht (als Beilage)
  • 2 rote Paprika
  • 2 Erdäpfel (zum Binden des Paprikaschaums)
  • 1/4 l Gemüsebrühe, 1 Esslöffel Schlagobers
  • 1 Stk. Schafkäse (100 bis 120 g)
  • 2 Scheiben Speck

Zubereitung:

Paprika putzen, klein schneiden. In einem EL Öl anschwitzen, mit Suppe und Schlagobers aufgießen, Erdäpfel in Würfel geschnitten dazugeben. Weich kochen, pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Wunsch etwas Paprikapulver dazugeben, damit die Farbe schön rot wird.

Spargel

ORF

Erdäpfel schälen, würfelig schneiden und in Butter schwenken, bis sie goldbraun angebraten sind. Salzen und mit etwas gehackter Petersilie bestreuen. Schafkäse mit Speck umwickeln und in der heißen Pfanne scharf von beiden Seiten anbraten.

Weißen Spargel schälen, Enden entfernen. Beim grünen Spargel nur die Enden abschneiden. Den weißen Spargel drei Minuten im Dampfgarer dämpfen, dann den grünen Spargel dazugeben und beide Sorten noch vier Minuten dämpfen. Der Spargel soll noch bissfest sein.

Spargel auf vorgewärmten Tellern anrichten, die Paprikasoße noch einmal aufschäumen und den Spargel damit beträufeln. Mit den gebratenen Erdäpfeln und dem gebratenen Schafkäse servieren.