Österliche Stimmung in Hollenthon

Die Niederösterreich-Woche wurde gemeinsam mit Lukas Schweighofer und Nadja Mader in Hollenthon finalisiert. Über das bevorstehende Osterfest sprachen Pater Karl Wallner und ORF Auslandschef Andreas Pfeifer. Wie Eier als Ersatz für diverse Beautyprodukte verwendet werden können, erzählten Miss Austria Dragana Stankovic mit Styling Expertin Claudia Kriechbaumer.

Am Karfreitag meldeten sich Lukas Schweighofer und Nadja Mader aus Hollenthon, in Niederösterreich. Dort drehte sich alles um das Osterfest. Ostern ist nicht nur in vielen Familien ein großes Thema, insbesondere in Rom ist es ein großes Ereignis. Pater Karl Wallner erzählte, wie das Fest in Rom gefeiert wird und welche Rolle dabei vor allem der Papst einnimmt. ORF Auslandschef Andreas Pfeifer sprach über den Sicherheitsaspekt bei den Osterfeierlichkeiten in Rom und berichtete von seinen Erlebnissen aus seiner Zeit als Auslandskorrespondent in Rom.

Eier als Naturkosmetik-Produkt

Vom Osterfest wegzudenken sind vor allem Ostereier nicht. Eier eignen sich aber nicht nur zum Verstecken und Essen, sie sind auch günstige Alternativen zu teuren Kosmetikprodukten. Wie Eier dafür verwendet werden können, erzählten Miss Austria Dragana Stankovic und Styling-Expertin Claudia Kriechbaumer im Interview. Durch das Auftragen von aufgeschlagenen Eiern kann beispielsweise dem Gesicht mehr Glanz geschenkt werden. Auch gegen Augenringe können Eier verwendet werden. Als Hautreiniger empfehlen die Expertinnen eine Mischung aus Mehl, Zitrone und Eiklar.

„Guten Morgen Österreich“-Lied

Die österliche Stimmung wurde zum Sendungsfinale mit dem Gesang der Schüler und Schülerinnen der Volksschule Hollenthon ergänzt. Ihre Lehrerin Elisabeth Trobollwitsch dichtete ein bekanntes Kinderlied auf den Titel ,,Guten Morgen Österreich’’ um:

Die Bilder zur Sendung: