Ballfieber in Oberwang

Die Oberösterreich-Woche ging gemeinsam mit Thomas Birgfellner und Jutta Mocuba in Oberwang zu Ende. Kurz vor dem Opernball wurden in Guten Morgen Österreich die prachtvollsten Roben von Stardesigner Gottfried Birklbauer vorgestellt. Außerdem gab es Tipps von Experten, damit der Urlaub nicht zum Albtraum wird. Prominenten Besuch gab es von Sängerin Tanja Lasch.

Am letzten Tag der Oberösterreich-Woche waren Thomas Birgfellner und Jutta Mocuba unterwegs in Oberwang. In weniger als einer Woche werden wieder viele prachtvolle Roben zu sehen sein, da der Opernball, diesmal zum 61. Mal, stattfindet. Damit frau nicht nur beim Opernball, sondern auch auf allen anderen Bällen, gut aussieht, gab der Linzer Modedesigner Gottfried Birklbauer einige Tipps. Mit einem schwarzen Kleid kann beispielsweise nichts falsch gemacht werden, denn ein schwarzes Kleid ist für alle festlichen Anlässe und Bälle geeignet. Die Finger sollte frau von Kleidern mit Reifenröcken oder mit Rüschen lieber lassen.
Die einen zieht es zur Zeit auf die Bälle, andere sind bereits auf der Suche nach einem Urlaubsziel. Konsumentenschützerin Ulrike Weiß und Felix König vom Fachverband Reisebüros der Wirtschaftskammer sprachen mit Thomas Birgfellner und Jutta Mocuba über die richtige Buchung von Urlauben. Bei der Onlinebuchung sollte vor allem auf die korrekte Angabe aller Daten geachtet werden, während es sich sowohl für die Onlinebuchung, als auch für Buchungen von Reisebüros empfiehlt alle Reisebedingungen genau durchzulesen.
Einblicke in die Musikwelt bot Schlagersängerin Tanja Lasch, die in Österreich immer mehr Bekanntheit erlangt. Die Sängerin war schon als Kind ein Fan der deutschen Musik und vor kurzem erschien ihr zweites Album ,,Herzkino’’.

Die Bilder aus Oberwang