Wochenstart in Hallstatt

In eine neue Woche startete Guten Morgen Österreich mit Thomas Birgfellner und Jutta Mocuba aus Oberösterreich, aus Hallstatt. Am Programm stand die Ski-WM in St.Moritz, das Schneeschuhwandern und Alexander Kreissl sprach über höfliche und unhöfliche Umgangsformen. Mit dabei war auch Sänger Markus Wolfahrt.

Thomas Birgfellner und Jutta Mocuba starteten aus dem inneren Salzkammergut, aus Hallstatt in die neue Oberösterreich-Woche. Die wurde mit guten Nachrichten aus dem Lande eröffnet, denn bei der WM-Abfahrt in St. Moritz schafften es Stephanie Venir (Silber) und Max Franz (Bronze) eine Medaille mit nach Hause zu nehmen.
Für viele Österreicher ist das Skifahren der beliebteste Wintersport, allerdings gibt es abseits des Skifahrens auch andere Sportarten, wie das Schneeschuhwandern. Diese Sportart kann mit Leichtigkeit ausgeübt werden und eignet sich sehr gut als angenehmer Spaziergang durch den Schnee. Die Skistöcke sollten am besten mit, da man sich damit im Schnee gut abstützen kann und auch das Gleichgewicht nicht verliert.
Das Tagesthema drehte sich um die Höflichkeit. Tanzschulleiter Alexander Kreissl und Sänger Markus Wolfahrt sprachen über höfliche und unhöfliche Gesten und Verhalten. Kreissl ist beispielsweise der Ansicht, dass das Aufhalten der Tür für die Damen noch immer ein Muss sei, der Handkuss sei aber wieder veraltet.

Die Bilder aus Hallstatt: