Nina Kraft, Lukas Schweighofer.

ORF

Guten Morgen Österreich aus Salzburg

Diese Woche begrüßen Sie Nina Kraft und Lukas Schweighofer in „Guten Morgen Österreich“ aus Salzburg und führen gemeinsam durch die Woche.

Lukas Schweighofer ist seit 2007 on air

Geboren im April 1986, aufgewachsen in Anger bei Weiz (Steiermark), kam Schweighofer aufgrund des Studiums (Sport-Medien-Management) nach Salzburg.

Lukas Schweighofer Einzelbild

ORF

Im Jahr 2007 war der Zeitpunkt gekommen, um beim ORF-Assessment-Center auf sich aufmerksam zu machen. Bereits zwei Monate später ging es on air. Seitdem war Lukas Schweighofer quer durchs Programm von Radio Salzburg zu hören: als Live-Reporter oder Moderator diverser Sendungen wie etwa „Guten Morgen Salzburg“ oder des Diskussionsformats „Mittagszeit“. Seit 1. Jänner 2013 war Lukas Schweighofer auch im Moderationsteam von „Salzburg heute“ und präsentierte regelmäßig die regionale Nachrichtensendung um 19.00 Uhr in ORF 2. Abseits diverser ORF-Studios findet man den „Steirerbuam“ als Event-Moderator auf vielen Bühnen im In- und Ausland wie z. B im Skiweltcup.

Lukas Schweighofer im Wordrap

Zum letzten Mal verschlafen habe ich …
... einen Uni-Kurs, der um 17.00 Uhr angefangen hat.

Mein schönster Sonnenaufgang war…
… mit Sicherheit nicht der letzte.

Eva Pölzl & Lukas Schweighofer

Die Hauptmoderatoren Pölzl und Schweighofer bekommen jede Woche einen Kollegen aus den ORF-Landesstudios zur Seite gestellt - mehr dazu in Das Moderatorenteam stellt sich vor.

Auf jeden Fall NICHTS hören oder sehen will ich in der Früh von… … schlecht gelaunten Menschen.

Zum Munterwerden brauche ich auf jeden Fall …
... Zeit.

Auf mein Nachtkästchen gehört …
… ein Wecker.

Ich träume oft von …
… meinem Wecker, wie er klingelt.

Am besten schlafe ich ein, wenn …
… ich müde bin.

Am liebsten schlafe ich mit …
… meinem Superman-Pyjama.

Ein guter Morgen beginnt für mich mit …
… „Guten Morgen Österreich“.

Nina Kraft

ORF

Newcomerin Nina Kraft

Nina Kraft ist die Newcomerin unter den „Guten Morgen Österreich“-Präsentatorinnen und -Präsentatoren: Erst seit Jänner 2016 im Landesstudio Salzburg engagiert, moderierte die 30-jährige Linzerin erstmals am 22. Jänner „Salzburg heute“ und die „Mittagszeit“ auf Radio Salzburg. Dieses Tempo verwundert nicht, bereits mit 16 Jahren hat Kraft ihren ersten Moderationskurs im ORF-Funkhaus absolviert. Ein Jahr später stand sie für ein Kulturfestival in Oberösterreich das erste Mal als Moderatorin auf der Bühne, mit 19 folgte die Fernsehpremiere bei einem regionalen Privatsender.

Ninas Frühstücks-Geheimrezept

„Wenn ich morgens um 5.00 Uhr in der Maske sitze, ist der Appetit noch nicht allzu groß. Meine Frühstücksdevise lautet daher: etwas Kleines muss her, das zugleich über Stunden wach hält. Ich setze auf eine giftgrüne Powermischung aus Japan: Matcha-Tee mit warmer Milch. Das Grünteepulver gibt mir den gesunden Koffeinkick, die Milch sättigt und liefert wichtiges Eiweiß.“

Sendungshinweis:

„Guten Morgen Österreich“, Montag bis Freitag, 6.30 - 9.30 Uhr, ORF 2

Rezept Matcha-Tee

Es geht wirklich schnell: das Pulver in einen Shaker oder Mixer geben, Milch dazu, mit Honig süßen und genießen.

„Die dreistündige Livesendung stehe ich so ohne Magenknurren und Schwächeanfälle durch. Gleich danach muss aber ‚etwas Ordentliches‘ her - ein Bauernbrot mit Butter zum Beispiel. Ein Frühstücksklassiker, der bei mir nie aus der Mode kommt.“