Videos + Fotos

"Was für eine Spitzenfrau"

Quelle: ORF

Sendung 01: 'Cha-Cha-Cha'
Klaus: "Cha-Cha-Cha! Ja, das war aufregend, das erste Mal, der erste Tanz, das ganze Haus rund um einen trainiert und all die Menschen im Studio! Alles war neu und es ist das erste Mal ernst geworden!"
Kelly: "Die ersten Wochen sind immer sehr schwierig, weil man nicht weiß, wie viel man fordern kann. Jetzt weiß ich, dass ich ihn beim Cha-Cha-Cha eher unterfordert habe."
Klaus: "Also mir war’s genug!"

Quelle: ORF

Sendung 02: 'Quickstep'
Klaus: "Den Anfang haben wir toll hingekriegt! Das Gesamtbild war schön und auch die Schritte waren ok. Es hat mich sehr gefreut, dass ich über Runde 1 gekommen bin. Wie ich dann den Anfang des Videos vom Quickstep gesehen habe, habe ich mir gedacht 'Wenn wir beide Profitänzer wären, dann würden wir die Weltmeisterschaft gewinnen!'"

Quelle: ORF

Sendung 03: 'Jive'
Klaus: "Alle sagen ja, das war mein Königstanz. Jetzt trainieren wir den wieder und ich bin entsetzt: der Tanz hat schon Frostflecken bekommen! Die alten Hürden sind wieder da, die Schritte hat man sich zwar gemerkt, aber dort, wo es damals schon Schwachstellen gab, kommen die jetzt wieder durch."
Kelly: "Was soll ich sagen, er sagt schon alles."

Quelle: ORF

Sendung 04: 'Slowfox'
Klaus: "Das mit dem Zylinder war eine grandiose Idee von Kelly. Auf dem Bild sieht man, was ich mir da auch gedacht habe: 'Was ist das für eine Spitzenfrau! Richtig Grace Kelly!' Und sonst? Naja, der Anfang war wie gesagt toll – aber es war danach halt Slowfox."
Kelly: "Das war schon eine schwere Woche."
Klaus: "Wie ich die Profi-Männer gesehen habe, habe ich erst begriffen, wie der Tanz auch aussehen könnte. Der Takt liegt mir einfach gar nicht und so ganz habe ich ihn bis jetzt nicht verstanden."

Quelle: ORF

Sendung 05: 'Samba'
Klaus: "Die Samba- und Rippenbruch-Woche! Das war schon eine Beeinträchtigung, da war ich vollgepumpt mit Schmerzmitteln!"
Kelly: "Aber auf diesem Bild siehst du mehr wie ein Profi aus als ich. Das ist böse, wenn die Fotografen dich mitten in einer Figur fotografieren!"
Klaus: "He, he! Ich bin hier der Profi! Nein, der Tanz als Ganzes war eine Enttäuschung. Ich habe ihn nicht gespürt, ich hatte mir eher etwas wie Salsa vorgestellt und dann das… "
Kelly: "Deine Verletzung war aber schon eine großes Hindernis. Wir hatten eineinhalb Tage weniger Zeit zum Trainieren."

Quelle: ORF

Sendung 06: 'Langsamer Walzer'
Klaus: "Ja, der erste Standardtanz, bei dem ich einen zufriedenen Gesichtsausdruck hatte. Da hatte ich auch schon dieses Schweben, das musst du zugeben!"
Kelly: "Ja, der war ok."
Klaus: "Der Tanz hat mir einfach nur sehr gut gefallen!"

Quelle: ORF

Sendung 06: 'Paso Doble'
Klaus: "Der Paso hat unheimlich viel Spaß gemacht. Obwohl – es war schon gewöhnungsbedürftig zu Bon Jovi einen Paso Doble zu tanzen, da ist nichts spanisches in der Musik. Beim Trainieren half die Musik nicht, da mussten wir rein nach dem Takt gehen."
Kelly: "Ich habe mir am Schluss nur erleichtert gedacht: 'Ah, jetzt ist es vorbei!'"
Klaus: "Es ist irgendwie bei jedem Tanz das Gleiche: Es gibt Stellen in der Choreografie, die kann man schon und dann plötzlich, bei der Generalprobe oder beim Auftritt, greift man aufeinmal in den Gatsch und man beginnt darüber nachzudenken und weiß nicht mehr weiter!"

Quelle: ORF

Sendung 07: 'Rumba'
Klaus: "Die Rumba ist weder bei uns noch beim Publikum sehr gut angekommen. Das war auch eher eine fade Musiknummer. Die war zwar irgendwann eine Nummer eins, aber die hatte nichts dramatisches an sich."
Kelly: "Die Rumba ist überhaupt sehr schwer, da geht es um Beziehungen. Und dann ist in der Musik kein Highlight und du kannst es auch nicht in den Tanz einbringen."
Klaus: "Kelly mag ja Hebefiguren nicht so, was gut ist wegen der Rippe und es wäre eigentlich auch verboten. Die anderen machen halt viele, aber ich habe von Anfang an gesagt: 'Ich will nicht nur rumstehen, ich will den Tanz mit dir gemeinsam tanzen.'"
Klaus: "Aber ich bin schon stolz, dass ich von den ganzen Promi-Herren den geilsten Hüftschwung habe, auch wenn ich vom Publikum gehört habe, das es fad war."

Quelle: ORF

Sendung 07: 'Tango'
Klaus: "Der Nedbal hat ja gesagt, den soll ich mir patentieren lassen – Wie er das gemeint hat will ich allerdings nicht wissen!"
Kelly: "Ja, der Tango war wirklich gut, viel dynamischer als die anderen Standardtänze!"
Klaus: "Der lag mir sehr, weil er so etwas latino-mäßiges dabei hat! Der Lateintanz, weswegen ich eigentlich bei Dancing Stars mitgemacht habe, ist ja der Salsa – und dann ist der nicht einmal dabei! Außer bei unserem Showtanz, da werden wir Salsaelemente einbauen, aber mehr verraten wir lieber noch nicht!"

Beim Finale, am 4.Mai 2007, werden Kelly und Klaus den Jive aus der dritten Sendung als ihren liebsten Lateintanz und den Tango aus der siebenten Sendung als ihren liebsten Standardtanz nochmals zum Besten geben! Für den Showtanz, sofern sie diesen zeigen dürfen, hat Paar 07 ein Blues Brothers Medley angekündigt, bei dem es sehr flott aber auch heiß zugehen wird - "denn Kelly wird ihrer Kleider verlieren".

Mehr:

Quelle: ORF

Die Tanzvideos von Paar 07
Vom Quickstep zum Thema der Muppet Show, über den tempogelandenen Jive bis zum vornehmen Slowfox - finden Sie hier die Videos aller Tanzauftritte von Klaus Eberhartinger und Kelly Kainz.
Zur Videoübersicht

Quelle: ORF

Klaus Eberhartinger
Der gebürtiger Gmundner mit der Liebe zu Afrika freut sich schon sehr auf seine Zeit als Dancing Star als ein weiteres Highlight seines aufregenden Lebens: als weitgereister Weltentdecker, als Frontman der Ersten Allgemeinen Verunsicherung oder als wortgewandter Ratekönig in der ORF-Show "Was gibt es Neues?".
Klaus Eberhartinger im Portrait

Quelle: ORF

Stargalerie Klaus Eberhartinger und Kelly Kainz
Von den glamourösen Auftritten über den beinharten Trainingsalltag bis zu den ersten Emotionen nach der Show - die schönsten Aufnahmen von Klaus Eberhartinger und Kelly Kainz.

Zur Stargalerie
von Klaus Eberhartinger und Kelly Kainz