Armin Assinger und sein Team feiern mit einer ganz besonderen Ausgabe das 15-jährige Bestehen der Sendung.

Neben dem Quiz sehen Sie auch die Highlights mit den lustigsten, skurrilsten, spannendsten und erinnerungswertesten Gegebenheiten aus 15 Jahren Millionenshow. Armin Assinger begrüßt diesmal vier Kandidaten, die jeweils einen speziellen Bezug zur Millionenshow haben. Sie alle kommen in die Mitte und haben zusätzlich ehemalige Millionenshow-Millionäre als Telefonjoker zur Verfügung.

Armin Assinger und Alois Wiesinger (ORF)

Alois Wiesinger war in der allerersten Sendung der Millionenshow – damals noch unter dem Titel „Alles ist möglich – Die 10-Millionen-Show" mit Rainhard Fendrich zu Gast und ist somit Fan der ersten Stunde.

Armin Assinger und Johanna Kocher (ORF)

Johanna Kocher war Kandidatin in der Generationen-Millionenshow im Dezember 2007. In dieser Sendung waren 10 Paare eingeladen - jeweils ein Großelternteil mit Enkelkind. Auch diesmal hat Frau Kocher ihren Großvater als Begleitperson mit!

Armin Assinger und Tobias Altmann (ORF)

Tobias Altmann war 2004 in der Junior-Millionenshow mit knapp 10 Jahren und einer Größe von 1,50 m der jüngste und kleinste Teilnehmer der Show. Mittlerweile ist er 1,90m groß und kann Armin Assinger auf Augenhöhe begegnen.

Armin Assinger und Brigitte Hopfgartner (ORF)

Im Laufe der 15 Jahre Millionenshow gab es eine Menge Kandidaten, die sich sozial engagieren und dadurch zu „Helden des Alltags“ werden. Eine davon ist Brigitte Hopfgartner, sie gibt Flüchtlingen kostenlosen Deutschunterricht. Brigitte Hopfgartner hatte als Millionenshow Kandidatin 2007 nicht das Glück in die Mitte zu kommen, dafür haben wir sie überrascht und neuerlich zu uns ins Studio eingeladen um an der Sendung „Die Millionenshow – 15 Jahre“ teilzunehmen.

Die Kandidaten und Armin Assinger (ORF)