HAWAII FIVE-O

(c)ORF/Sevenone

Im Hochglanz-Remake der Kultserie aus den 1970er Jahren dient die atemberaubende Kulisse von Hawaii erneut als Hintergrund für spannende Kriminalfälle. Jungstar Alex O'Loughlin ("The Shield") und Augenweide Grace Park ("Battlestar Galactica") sorgen für frischen Wind im Aloha-Staat.

Im Bild (v.li.): Grace Park (Kono Kalakaua), Alex O'Loughlin (Steve McGarrett), Daniel Dae Kim (Chin Ho Kelly), Scott Caan (Danny 'Danno' Williams)(c)ORF/Sevenone

Derzeit neue Folgen von Staffel VI auf ORFeins

Die legendäre Krimiserie "Hawaii Fünf-Null" lief von 1968–1980 auf dem US-Network-Sender CBS und verschaffte Hauptdarsteller Jack Lord Kultstatus. 30 Jahre nach dem Serienaus ließen die "Fringe"-Macher Alex Kurtzman und Roberto Orci die Serie mit einem attraktiven jungen Team und spannenden Kriminalfällen für ein neues Publikum auferstehen. Neben der Postkarten-Idylle des 50. US-Bundesstaates (seit 1959) werden im Remake aber auch die dunklen Seiten der Pazifikinsel zu sehen sein. Über 14 Millionen neugierige Fans waren beim Auftakt auf dem Sender CBS am 20. September 2010 mit dabei und verhalfen damit "Hawaii Five-O" zum erfolgreichsten Serienstart der Fernsehsaison 2010/11! Vom 23. September 2016 bis 12. Mai 2017 lief auf dem US-Sender CBS die siebente und bislang letzte Staffel!

Im Bild:. Steve McGarrett (Alex O'Loughlin), Danny Williams (Scott Caan), Chin Ho Kelly (Daniel Dae Kim) und Kono Kalakaua (Grace Park) (c)ORF

Und darum geht's:
Der hochdekorierte Marineoffizier Steve McGarrett (Alex O'Loughlin) kommt nach Oahu, um den Mord an seinen Vater aufzuklären. Er wird von der Gouverneurin von Hawaii Patricia Jameson (Jean Smart - "24", "Samantha Who?") mit der Bildung einer Taskforce beauftragt, die neben dem Mörder seines Vaters auch dem Verbrechen an Hawaiis blütenweißen Stränden den Kampf ansagen soll. Patricia wählt dabei bewusst einen Cop außerhalb des als korrupt verrufenen Polizeiapparats von Honolulu. Widerwillig sagt McGarrett zu und wählt sich seine drei Teammitglieder aus: den aus New Jersey stammenden Detective Danny „Danno“ Williams (Scott Caan), Chin Ho Kelly (Daniel Dae Kim; "Lost"), ein Ex-Detective der Polizei von Honolulu und ehemaliger Schützling von McGarretts Vater, sowie Chins Nichte und frisch gebackene Polizistin Kono (gespielt von der aus Südkorea stammenden Kanadierin Grace Park). Auf der Jagd nach Kriminellen, Mafiapaten und Terroristen arbeitet das Team mit recht unkonventionellen Methoden, die aber meist zur Lösung des Falls führen.

Im Bild: Kämpfen gegen das organisierte Verbrechen auf den sonnenverwöhnten Stränden von Hawaii: Steve McGarrett (Alex O'Loughlin, l.) und Danny Williams (Scott Caan, r.)(c)ORF/Seveone

Eingespieltes Team

Der australische Sunnyboy Alex O’Loughlin (li. i. Bild, geboren 1976 in Canberra) scheint irgendwie auf die Rolle des Detektivs abonniert zu sein. Sein Einstieg ins Seriengeschäft erfolgte als Kevin Hiatt im Krimihit "The Shield – Gesetz der Gewalt". Danach folgte die Hauptrolle als blutsaugender Polizist in der Vampirserie "Moonlight". Auch auf der Leinwand macht O'Loughlin eine gute Figur, wie mit Jennifer Lopez in der Beziehungskomödie "Plan B für die Liebe" im Jahre 2009.
Scott Caan (re. i. Bild) ist der Sohn von Schauspielstar James Caan ("Las Vegas"; "Misery") und wurde für seine Rolle von Detect. Danny Williams 2011 mit einer Golden-Globe-Nominierung geehrt.

Im Bild: Mit seinen neuen Kollegen macht sich McGarrett (Alex O'Loughlin) daran, Victor Hesse aufzuspüren, den Mörder seines Vaters. Sie entdecken, dass es eine Verbindung zwischen Hesse und einem chinesischen Menschenschmuggler-Ring gibt(c)ORF/Sevenone International

Originaltreues Remake

Die Macher der Serie bemühten sich um möglichst viel Authentizität und beließen die Figurennamen des Originals. Die Figur der Kono Kalakaua (Grace Park) war in der Originalserie ein Mann, dargestellt vom hawaiianischen Schauspieler Zulu. Auch die legendäre Titelmusik des Emmy-Preisträgers Morton Stevens blieb im Remake erhalten. Die Neuversion wurde wie das Original vor Ort in Hawaii gedreht. Die actionreiche Pilotfolge inszenierte niemand Geringerer als "Underworld"- und "Stirb langsam 4.0"-Regisseur Len Wiseman, der damit sein Fernseh-Regiedebüt gab. James Marsters ("Smallville"; "Buffy the Vampire Slayer") spielt in den ersten beiden Folgen den Hochsicherheitshäftling Victor Hesse.

Im Bild: Alex O'Loughlin (Steve McGarrett).

Inhalt - Pilot: 'ALOHA, STEVE MCGARRETT'

Als der Marineoffizier Steve McGarrett zur Beerdigung seines kürzlich ermordeten Vaters nach Honolulu zurückkehrt, wird er von der Gouverneurin von Hawaii mit der Bildung einer Eliteeinheit beauftragt, deren Ziel ist, die Ausbreitung des organisierten Verbrechens einzudämmen. Der erste Auftrag kommt McGarrett sogleich gelegen: Gemeinsam mit seinem neuen Team gilt es, den Mord an seinem Vater aufzuklären.

DARSTELLER

Alex O'Loughlin (Steve McGarrett)
Scott Caan (Danny 'Danno' Williams)
Daniel Dae Kim (Chin Ho Kelly)
Grace Park (Kono Kalakaua)
Jean Smart (Governor Patricia 'Pat' Jameson)
Will Yun Lee (Sang Min)
James Marsters (Victor Hesse)

REGIE

Len Wiseman

Drehbuch: Roberto Orci, Alex Kurtzman, Peter M. Lenkov
Musik: Keith Power, Brian Tyler
Kamera: Gabriel Beristain